Skip to content

Magazin Archiv 12 / 2012

Lohnende Energiewende

Liebe Leserin, lieber Leser! In Deutschland sind schon einige Worte erfunden worden, die anschließend um die Welt gingen. Nach „Kindergarten“ und „Zeitgeist“ hat es nun die „Energiewende“ geschafft. Deutschland gilt bei erneuerbaren Energien als Vorreiter. Ihr Anteil hat in diesem Jahr erstmals die 25-Prozent-Marke bei der Stromerzeugung geknackt. Der weitere Ausbau von Photovoltaik und Windkraft […]

Endlich belastbare Zahlen

Vision 2050: Eine Studie des Fraunhofer ISE zeigt für Deutschland, dass Strom im Jahr 2050 nicht teurer sein muss als heute und trotzdem zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien stammen kann. Photovoltaik kommt deutlich besser weg als in den bisherigen Studien zum Thema.

Trippelschritte zur Vision

Desertec: Die Idee eines gigantischen Wüstenstromprojekts stammt aus dem Jahr 2009. Seit dem Sommer gibt es nun eine Studie, wie die Vision verwirklicht werden könnte. Erste Schritte werden derzeit getan, doch noch sind viele Fragen offen.

Spotmarkt PV-Module: Asien boomt

Modulpreise: Der Preisverfall hat sich im Oktober verlangsamt. Grund ist vor allem die steigende globale Nachfrage.

Stimmung im deutschen Handwerk: Unkalkulierbar

Geschäftsklima: Der Photovoltaik-Preisverfall macht auch den deutschen Solarhandwerkern zu schaffen. Sichere Kalkulationen sind kaum möglich.

Von Tief zu Tief

Photovoltaik Global 30: Der Druck, der auf der Solarbranche lastet, hält auch die Aktienkurse im Keller. Der Börsenindex gab erneut nach.

Gut versorgt fürs ganze Jahr

Eigenverbrauch: Während Photovoltaik den Strom vor allem im Sommer erzeugt, liefern Blockheizkraftwerke Strom und Wärme in erster Linie im Winter. Kombiniert sorgen sie über das ganze Jahr für eine stabile Eigenversorgung mit Strom und minimieren damit die Kosten für den Strombezug wirksam.

Verbauen statt verkaufen

Ranking: In diesem Jahr sind es die chinesischen Projektierer, die wie aus dem Nichts in die Charts gekommen sind. Dafür verschwinden einige deutsche Unternehmen ganz aus den Top 15. Marktforscher und Analysten beleuchten die Hintergründe und entwickeln Szenarien für die Zukunft der EPC-Unternehmen.

Geldverdienen mit Mängeln

Wartung: Bei Großanlagen sind regelmäßige Wartungen normal, bei kleineren Photovoltaikanlagen sind sie gerade erst im Kommen. Für Unternehmen bietet sich ein neues Geschäftsfeld. Allerdings ist nicht jede Wartung sinnvoll.

Kühner Kauf

Hanwha Q-Cells: Die koreanische Hanwha Group will mit Photovoltaik weiter wachsen. Teil dieser Strategie ist die im Oktober abgeschlossene Übernahme von Q-Cells. Das neue Unternehmen Hanwha Q-Cells soll vor allem von Synergien profitieren. Aber wie lange wird Hanwha angesichts der Verluste an der Photovoltaik festhalten?

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close