Skip to content

Magazin Archiv 06 / 2012

Neue Perspektiven

Liebe Leserin, lieber Leser! Die Ausgabe, die Sie in den Händen halten, steht unter dem Motto „Neue Perspektiven“. Damit wollen wir die Welt der Solarwirtschaft nicht etwa durch eine rosarote Brille betrachten. Wir wissen, dass viele Unternehmen mit ernsten Problemen zu kämpfen haben. Aber genau das war für uns Anlass, einmal die andere Seite unter […]

Vorerst gescheitert

EEG-Novelle: Eine breite Länderfront hat den vom Bundestag bereits verabschiedeten Gesetzentwurf gestoppt und in den Vermittlungsausschuss verwiesen. Nun muss ein neuer Umweltminister nach einem Kompromiss mit den Ländern suchen. Die Positionen liegen aber noch weit auseinander.

Politisch ausgebremst

Zubau: Regelmäßig veröffentlicht das Umweltministerium die sogenannte Leitstudie. Hier werden die zu erwartenden Entwicklungen der Energieversorgung in Deutschland auf Basis der aktuellen Energiepolitik untersucht. Die Photovoltaik kommt dabei traditionell nicht allzu gut weg. Volker Quaschning äußert sich zu den Perspektiven für den Solarstrom.

Bürger wollen zahlen

Akzeptanz: Die Bundesbürger wünschen sich mehr Sonnenenergie im Strommix und lehnen die Kürzung der Einspeisevergütung ab. Das haben mehrere repräsentative Umfragen renommierter Meinungsforschungsinstitute ergeben. Zu den Auftraggebern dieser Studien gehören auch Vattenfall und der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft – also nicht nur die Solarlobby.

Spotmarkt PV-Module: Moderater Rückgang

Modulpreise: Die Preise sinken weiter. Im Durchschnitt liegen sie nun in allen Kategorien unter der Marke von einem Euro pro Watt.

Stimmung im deutschen Handwerk: Weiter gedrückt

Geschäftsklima: Die Politik sorgt innerhalb der Solarbranche konstant für schlechte Laune. Und auch beim Blick in die Zukunft sehen die Befragten eher schwarz.

Weiter unter Druck

Photovoltaik Global 30: Der Abwärtstrend der Photovoltaikwerte hält an. Der Branchenindex erreichte ein neues Allzeittief.

Wege aus der Krise

Perspektiven: Während die Nachrichten über Insolvenzen in der Solarbranche nicht abreißen, gibt es auch Unternehmen, die recht optimistisch in die Zukunft blicken. Ein Grund hinzuschauen, was bei ihnen anders läuft und ob sich daraus Rezepte gegen die Krise ableiten lassen.

Mein Strom für dich

Direktvermarktung: Zwar ist die EEG-Novelle noch nicht ganz fertig, doch eines ist klar. Die Erzeuger von Solarstrom sollen sich dem Markt stellen, entweder freiwillig wie die Altanlagenbetreiber oder gezwungenermaßen wie bei Neubauprojekten. Einige Perspektiven zeichnen sich schon ab.

Überlebenskampf in Deutschland

Solarindustrie: Die hiesigen Photovoltaikproduzenten sind nach Pleiten und Millionenverlusten zwar angezählt, aber keineswegs ausgeknockt. Während es unabhängige Standardproduzenten schwer haben könnten, schlägt die Stunde der Spezialisten und Hightech-Firmen.

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close