Emcore fertigt Solarzellen für NASA-Mission

Teilen

Der NASA-Satellit soll den globalen Niederschlag messen und Regen, Schnee und Eis auf der Erde beobachten. Er startet im Jahr 2013 in den Weltraum. Bis dahin soll Emcore die Raumsonde mit ihren so genannten ZTJ-Zellen ausstatten, die speziell für das Weltall entwickelt sind. Die 140 Nanometer dünnen Zellen wiegen nur 84 Milligramm pro Quadratzentimeter. Sie sollen einen Wirkungsgrad von 30 Prozent erreichen. Emcore produziert die Zellen im US-Bundesstaat New Mexico. Momentan werden laut Hersteller über 90 Satelliten durch die Weltraum-Zellen von Emcore angetrieben. Das Unternehmen Emcore baut nicht nur Solarzellen für Raumschiffe und Satelliten, sondern auch Photovoltaik-Anlagen für den Gebrauch auf der Erde. Zudem fertigt es Glasfaser-Optik, die elektrische Energie in optische Signale umwandelt.(Katrin Petzold)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.