Solarpark von Enfinity in Kalifornien

Die Zahl der Photovoltaik-Installationen weltweit wird 2014 wieder stärker steigen.
Foto: Enfinity

IHS: Mehr als 40 Gigawatt weltweiter Photovoltaik-Zubau 2014

02. Oktober 2013 | Märkte und Trends, Topnews

Erstmals könnte im kommenden Jahr die neu installierte Photovoltaik-Leistung auf mehr als 40 Gigawatt steigen. Nach zwei Jahren mit geringen Zuwachsraten wäre dies ein deutlicher Nachfrageschub. Auch der europäische Photovoltaik-Markt wird nach IHS-Angaben wieder anziehen.

Diesen Artikel teilen

Melden Sie sich jetzt kostenlos für unseren täglichen Newsletter an.

Zur Anmeldung

Nach nur geringen Zuwächsen beim weltweiten Bau neuer Photovoltaik-Anlagen in den vergangenen zwei Jahren könnte die Nachfrage 2014 wieder deutlich stärker werden. Nach dem jüngsten Bericht der Analysten von IHS wird im kommenden Jahr voraussichtlich der Photovoltaik-Zubau weltweit erstmals über 40 Gigawatt liegen. Die Erwartungen für dieses Jahr liegen den Analysten zufolge bei einer neu installierten Photovoltaik-Leistung von 35 Gigawatt. Mit der erwarteten Steigerung um 17 Prozent gehe eine zweijährige Abkühlung des Marktes zu Ende, in dem nur geringe jährliche Wachstumsraten von maximal 15 Prozent erreicht worden seien, so IHS in seinem vierteljährlich aktualisierten PV Demand Market Tracker.

Die Umsätze würden mit 89 Milliarden US-Dollar im kommenden Jahr nur leicht unter der bisherigen Höchstmarke aus dem Jahr 2011 liegen. „Die Photovoltaik-Installationen werden 2014 durch niedrige Systempreise, die Schaffung neuer Märkte in aufstrebenden Regionen und das anhaltende Wachstum in wichtigen Ländern wie USA, Japan und China getrieben“, sagt Ash Sharma, Senior Research Director für den Solarbereich bei IHS. Auch die Aussichten für die Solarindustrie seien gut. Die Photovoltaik-Hersteller könnten sich Hoffnung auf steigende Umsätze machen und die wirtschaftlichen Bedingungen würden sich insgesamt verbessern, so Sharma weiter.

Der europäische Photovoltaik-Markt könnte 2014 ebenfalls auf eine Erholung hoffen, heißt es bei IHS weiter. Nach rückläufigen Zubauzahlen in den Jahren 2012 und 2013 sei nun wieder eine steigende Nachfrage zu erwarten. „Während die Photovoltaik-Installationen weiterhin in den etablierten Märkten wie Deutschland und Italien sinken oder stagnieren werden, wird ein erhebliches Wachstum in aufstrebenden Ländern wie Türkei, Polen, Ukraine und Russland erwartet“, so die Einschätzung von Sharma. Dieses Wachstum in den neuen Märkten werde die schlechteren Bedingungen für den Bau neuer Photovoltaik-Anlagen in den etablierten Ländern ausgleichen. Doch auch wenn es wieder einen Zuwachs bei der neu installierten Leistung in Europa geben wird, wird der Weltmarktanteil weiter sinken. Nach Angaben von IHS könnte er 2014 auf 29 Prozent fallen, während der Anteil Asiens am weltweiten Photovoltaik-Zubau von 29 Prozent in diesem Jahr auf 48 Prozent steigen werde.

Starkes 4. Quartal erwartet

Eine weiter steigende Nachfrage erwarten die Analysten aber auch bereits für das vierte Quartal 2013. Weltweit sei mit dem Bau neuer Photovoltaik-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 9,8 Gigawatt zu rechnen. Dies sei der der größte Zuwachs in einem Quartal seit zwei Jahren. Teilweise werde der Aufschwung durch angekündigte Kürzungen der Solarförderung in verschiedenen Ländern zum Jahreswechsel getrieben. Nachdem in Deutschland mit der letzten EEG-Novelle monatliche Kürzungen der Photovoltaik-Einspeisevergütung eingeführt worden, in dieses Phänomen hierzulande nicht mehr zu beobachten. IHS nennt vor allem China als Beispiel für eine Jahresendrallye. Dort würden im 4. Quartal voraussichtlich Projekte mit mehr als zwei Gigawatt Leistung realisiert, um sich noch die höhere Förderung zu sichern. (Sandra Enkhardt)

Direkt kommentieren

Sie haben die Möglichkeit, unsere Artikel jetzt direkt zu kommentieren. Sie müssen sich nicht mehr als Benutzer registrieren, sondern können direkt auf "KOMMENTIEREN" am Ende der Artikel klicken und Ihre Meinung schreiben.

Die Redaktion behält sich jedoch vor, unsachliche Kommentare zu löschen.

Kommentare

Kommentieren
Kommentar schreiben
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  
Copyright 2014 © pv magazine

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle Branchennews!

photovoltaic (pv) news on topics like thin film and feed-in tariffs and events like Intersolar Europe

Internationale Photovoltaik-News auf Englisch

Spanische Photovoltaik-News aus Lateinamerika