Photovoltaik und Energiespeicher machen mobil – der neue „DCTI – GreenGuide“ ist da

Share

Berlin-Bonn.  Die Mehrzahl der rund 980.000 Besitzer von Photovoltaikanlagen bis zur Größe von zehn Kilowatt Leistung möchte die umfassenden Potentiale der eigenen Energiegewinnung nutzen und hegt den Wunsch nach einer cleveren Verbindung von PV-Anlage, Energiespeicher und Elektrofahrzeug. Mit dem mittlerweile gewachsenen Angebot an Elektro-Fahrzeugmodellen hat deren Integration an Attraktivität gewonnen.

Viele der Hersteller von Solarmodulen, Wechselrichtern und Energiespeichern haben diesen Trend erkannt und bieten ausgehend von ihren Kernprodukten die Konnektivität zu Ladeinfrastruktur- und Elektromobilitäts-Anbietern oder integrierte Komplettlösungen. Die Konzepte sind vielschichtig und nicht immer direkt vergleichbar. Die individuellen Rahmenbedingungen der PV-Systeme erfordern eine differenzierte Analyse der daraus resultierenden Möglichkeiten. Trotz aller Potentiale ist es für viele Anlagen-Besitzer und -Planer eine Herausforderung, Antworten auf die Fragen zu erhalten, die sich vor einer Investitionsentscheidung stellen.

Mit dem als kostenlosem E-Paper online zur Verfügung stehenden „GreenGuide – Solar.Strom.Speicher.Mobilität 2018“ liefert das Deutsche CleanTech Institut die entsprechenden Erklärungen. Substanziell und unabhängig berichten die Experten über den aktuellen Stand der Technik, über die Verbindungen zwischen den einzelnen Komponenten, über Praxisbeispiele sowie über Kosten und Fördermöglichkeiten.

Leo Ganz, Managing Partner beim DCTI: „Mit der Kombination aus objektiver Aufklärung und qualitativer Vorselektion unterstützen wir Endkunden und Unternehmen auf ihrem Weg von der umweltfreundlichen Solarenergie zur nachhaltigen Mobilität. Wir freuen uns sehr, damit unseren Beitrag zu weiteren positiven Entwicklungen von PV, Energiespeichern, Ladeinfrastruktur und Elektromobilität leisten zu können.“

Das Deutsche CleanTech Institut (DCTI) ist eines der weltweit führenden Institute, das den Diffusionsprozess für innovative Umwelttechnologien vorantreibt, das Bewusstsein für deren ökologische und ökonomische Vorteile schafft sowie die daraus entstehenden Märkte mitentwickelt und unterstützt.

Seit 2008 engagiert sich das DCTI auf vielfältige Weise für Erneuerbare Energien, insbesondere Solarenergie und Energiespeicherung, grüne Wärmetechnik, Energieeffizienz und nachhaltige Mobilität. Durch die neutrale und objektive Bewertung und Auszeichnung herausragender Produkte, Lösungen, Projekte und Unternehmen schafft das DCTI Transparenz, Verständnis, Überzeugung und Begeisterung.

Mit seinen GreenGuides sorgt das DCTI für die objektive Aufklärung der relevanten Zielgruppen und unterstützt den Kaufentscheidungsprozess von Photovoltaikanlagen-Besitzern und -Planern.

­
Das Deutsche CleanTech Institut (DCTI) ist eines der weltweit führenden Institute, das den Diffusionsprozess für innovative Umwelttechnologien vorantreibt, das Bewusstsein für deren ökologische und ökonomische Vorteile schafft sowie die daraus entstehenden Märkte mitentwickelt und unterstützt.

Seit 2008 engagiert sich das DCTI auf vielfältige Weise für Erneuerbare Energien, insbesondere Solarenergie und Energiespeicherung, grüne Wärmetechnik, Energieeffizienz und nachhaltige Mobilität. Durch die neutrale und objektive Bewertung und Auszeichnung herausragender Produkte, Lösungen, Projekte und Unternehmen schafft das DCTI Transparenz, Verständnis, Überzeugung und Begeisterung.

Mit seinen GreenGuides sorgt das DCTI für die objektive Aufklärung der relevanten Zielgruppen und unterstützt den Kaufentscheidungsprozess von Photovoltaikanlagen-Besitzern und -Planern.

Bei Fragen zum Deutschen CleanTech Institut oder zu den „DCTI GreenGuides“ wenden Sie sich bitte an unsere Pressestelle:

Kontakt
Philipp Krüger

DCTI – Deutsches CleanTech Institut
presse@dcti.de
Fon +49(0)228-92654-51