IBC Solar: Solarpark Küps offiziell in Betrieb gegangen

Bad Staffelstein, 12. September 2017 – Die IBC SOLAR AG, ein weltweit führendes Systemhaus für Photovoltaik (PV) und Energiespeicher, hat heute den Solarpark Küps (Landkreis Kronach, Oberfranken) mit einer Nennleistung von 3,5 Megawattpeak offiziell eingeweiht. Das Projekt wurde im Rahmen eines bundesweiten Ausschreibungsverfahrens für Solarparks auf sogenannten „110-m-Randstreifen entlang von Schienenwegen“ errichtet.

Der Solarpark Küps liegt direkt an der Bahnstrecke Lichtenfels-Kronach und produziert jährlich etwa 3.605.000 Kilowattstunden Solarstrom, der für die Versorgung von über 900 regionalen Haushalten ausreicht. Baubeginn des Solarparks war Mitte April, der Anschluss an das öffentliche Stromnetz erfolgte Anfang August.

Durch die ideale Lage des Standorts in der Nähe eines Netzverknüpfungspunktes, kann der Solarstrom zu sehr günstigen Kosten erzeugt und direkt in das Versorgungsnetz des Bayernwerks eingespeist werden.

Von den Einnahmen, die der Solarpark über die für 20 Jahre staatlich garantierte Vergütung erwirtschaftet, profitieren auch die Bürgerinnen und Bürger des Marktes Küps und der umliegenden Gemeinden. Die Raiffeisenbank Küps-Mitwitz-Stockheim eG, in deren Auftrag IBC SOLAR den Solarpark gebaut hat, bot den Einwohnern eine Beteiligung in Form einer Solar-Anleihe an. Dazu Hans Ulrich Fuchs, einer der Vorstände der Raiffeisenbank: „Wir sind überwältigt von der hohen Resonanz auf unsere Anleihe. Innerhalb von wenigen Wochen waren alle Anteile gezeichnet. Mit einer festen Laufzeit von zehn Jahren erzielen die Anleger eine attraktive Rendite mit Kapitalmarktgarantie.“ Andy Schindhelm, ebenfalls Vorstand der Raiffeisenbank fügt hinzu: „Über unsere Solar-Anleihe investieren die Einwohner in ein regionales, nachhaltiges Projekt und beteiligen sich aktiv an der Energiewende und am Klimaschutz.“

Auch die technische Betriebsführung und Wartung (O&M) der PV-Anlage in Küps übernimmt IBC SOLAR für die kommenden 20 Jahre. O&M-Dienstleistungen sind ein entscheidender Faktor für die langfristige Leistungsfähigkeit von Solaranlagen, die Einhaltung der angestrebten Produktionsmenge und die kontinuierliche Rendite unter allen klimatischen Bedingungen.

IBC SOLAR errichtet und betreibt PV-Großprojekte weltweit. Für das in Bad Staffelstein gegründete und dort bis heute ansässige Unternehmen sind aber auch lokale Vorhaben, wie der Solarpark Küps, wichtige Projekte, um die Energiewende vor Ort voranzutreiben.

Details zum Projekt:
Ort: Küps, Deutschland
Leistung der Anlage: 3.500 kWp
Stromproduktion: 3.605.000 kWh/a
CO2 Reduktion: 2.105 Tonnen/a
Strom für: ca. 901 Haushalte
Fläche: 6 Hektar
Planer und Betreiber: IBC SOLAR AG
Auftraggeber: Raiffeisenbank Küps-Mitwitz-Stockheim eG

Über IBC SOLAR
IBC SOLAR ist ein führender globaler Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen im Bereich Photovoltaik und Energiespeicher. Das Unternehmen bietet Komplettsysteme an und deckt das gesamte Spektrum von der Planung bis zur schlüsselfertigen Übergabe von Photovoltaik-Anlagen ab. Das Angebot umfasst Solarparks, Eigenverbrauchsanlagen für Gewerbebetriebe und Privathaushalte, netzunabhängige Photovoltaik-Systeme und Diesel-Hybrid-Lösungen. Als Projektentwickler und Generalunternehmer plant, realisiert und vermarktet IBC SOLAR weltweit solare Großprojekte. Das herstellerunabhängige Systemhaus garantiert bei allen Projekten höchste Qualität und hat weltweit aktuell Photovoltaik-Anlagen mit einer Leistung von über 3 Gigawatt implementiert. IBC SOLAR arbeitet mit einem dichten Netz von Fachpartnern zusammen und unterstützt diese mit eigenen Software-Tools zur Planung und Auslegung von netzgekoppelten Anlagen inklusive Speicher. Für Energieversorger, Stadtwerke und Anbieter von Photovoltaik-Lösungen bietet IBC SOLAR maßgeschneiderte Pakete. Durch technische Betriebsführung und Monitoring stellt das Unternehmen die optimale Leistung der Solarparks sicher.
IBC SOLAR wurde 1982 in Bad Staffelstein von Udo Möhrstedt gegründet, der das Unternehmen bis heute als Vorstandsvorsitzender führt. Das Systemhaus ist in Deutschland ein Vorreiter der Energiewende und setzt sich speziell für Energiegenossenschaften mit eigens geplanten Bürger-Solarparks ein. International ist das Unternehmen mit mehreren Regionalgesellschaften, Vertriebsbüros und Partnerunternehmen in über 30 Ländern vertreten.

Pressekontakt
IBC SOLAR AG
Christina Pfeufer (Pressereferentin)
Am Hochgericht 10
96231 Bad Staffelstein
Tel.: +49 9573 / 92 24 780
christina.pfeufer@ibc-solar.de