Skip to content

Magazin Archiv 12 / 2008

Mehr Durchblick

Anlagenregister für PV-Systeme: Das EEG 2009 sieht die Möglichkeit vor, ein öffentliches Anlagenregister für alle Erneuerbaren einzurichten. Jetzt wird erst einmal eine kleine Lösung umgesetzt, nur für die neuen Photovoltaikanlagen.

Dringender Nachbesserungsbedarf

Carbon Disclosure Project: Professionelle Anleger machen Druck. Nur Unternehmen, die nachhaltig wirtschaften, versprechen auch langfristig gute Renditen. Mehr als die Hälfte der 200 größten deutschen börsennotierten Firmen hat sich deshalb an einer Klimaschutzumfrage der Investmentbranche beteiligt. Defizite zeigten sich bei der Qualität und der Transparenz der vorgelegten Emissionsdaten.

„Photovoltaik ist gut aufgestellt“

Interview: Trotz Börsencrash stehen die erneuerbaren Energien und die Photovoltaik aus Investorensicht weiterhin gut da. Diese Einschätzung vertritt Wolfgang Mansfeld, Präsident des Bundesverbands Investment und Asset Management (BVI) und Vorstand von Union Investment.

Yes, he can!

Wahlen in den USA: Barack Obama hat die Präsidentschaftswahlen haushoch gewonnen. Dabei hat er nicht nur eine große Zahl von Wählern seiner Partei begeistert, sondern auch viele neue Wähler und – noch wichtiger – einige aus der republikanischen Opposition. Mit so viel Zustimmung wird es ihm auch leichter fallen die erneuerbaren Energien und natürlich die Photovoltaik nach vorne zu bringen.

Solarboom in der Warteschleife

PV-Förderung Kanada: Ontario gilt in Nordamerika neben Kalifornien als Vorreiter in Sachen Photovoltaik. Die Resonanz auf einen vor zwei Jahren eingeführten Einspeisetarif übertraf alle Erwartungen. Doch im Mai dieses Jahres stoppte die kanadische Provinzregierung das Programm, um es zu überarbeiten. Branchenvertreter rechnen mit einem Neustart zum Jahreswechsel.

Noch Sand im Getriebe

Photovoltaik in Kuwait: Ursprünglich war Kuwait eines der ersten Länder in der Golfregion, das in Photovoltaikforschung investierte. Mit der irakischen Invasion fielen die Projekte in einen 15-jährigen Dornröschenschlaf. Jetzt nehmen sie wieder an Fahrt auf. Hasan AlBusairi, Wissenschaftler am Kuwait Institute for Scientific Research, warnt jedoch vor übertriebenen Erwartungen.

Konzert der Hertz-Schrittmacher

Neues ISET-Testlabor: Um Wechselrichter zu testen, müssen die Ingenieure auch sämtliche Fehler simulieren, die im Stromnetz auftreten können. Das gilt besonders für die Geräte von morgen, die aktiv mithelfen sollen, das Stromnetz zu stabilisieren. Nur so lassen sich die ehrgeizigen Einspeiseziele der Photovoltaikindustrie verantworten.

Nicht mit Samthandschuhen

Moduldiebstahl: In einigen Gegenden Deutschlands wird fleißig abgeräumt. Für die Versicherungen wird das allmählich zum Problem. Die Hersteller von Diebstahlsicherungen aber entdecken den neuen Markt für sich.

Von der Anlage zur Festung

Diebstahlschutz: Photovoltaik-Großanlagen sind im Visier von Diebesbanden. Damit steigt der Druck, die wertvollen Module besser zu sichern. Aber was ist der richtige Schutz? Ein kamerabewehrter Sicherheitszaun und eine Stringsicherung oder eine Handvoll Abreißschrauben an den neuralgischen Punkten?

Multitasking auf dem Dach

Montage: Der Monteur auf dem Dach ist bei der Installation einer Photo-voltaikanlage der letzte in einer langen Kette – aber der wichtigste Mann vor Ort: Ohne ihn läuft gar nichts. Er kümmert sich nicht nur um die elektronischen Komponenten, sondern auch um die Unterkonstruktion.

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close