Skip to content

Magazin Archiv 09 / 2012

200 Gigawatt Photovoltaik für Deutschland!

Liebe Leserin, lieber Leser! In der Diskussion um die Solarenergie geht es zurzeit nur noch um Nebensächlichkeiten. Die EEG-Umlage steigt durch den diesjährigen Photovoltaikzubau weniger als einen halben Cent, wenn andere Effekte herausgerechnet werden. Trotzdem wird in einigen Wochen diese Debatte vermutlich wieder an Fahrt aufnehmen, wenn die Netzagentur die EEG-Umlage für 2013 verkündet. Ich […]

200 Gigawatt für Deutschland

Photovoltaikzubau: 200 Gigawatt Solarleistung in Deutschland, sieben Mal so viel wie heute – ist das realistisch oder ist das lediglich Propaganda für eine Lobby, um Herstellern und Installateuren ein gutes Auskommen zu sichern? Vieles spricht dafür, dass es ein gesellschaftlich sinnvolles Ziel ist.

„200 Gigawatt sind einfach logisch“

Photovoltaikzubau: Drei renommierte Wissenschaftler treten unisono für einen hohen Solarstromanteil in Deutschland ein. Sie sind sich sicher, dass die Netze dies aushalten, dass es bezahlbar ist und sich kaum verhindern lässt.

Spotmarkt PV-Module: Und wieder billiger

Modulpreise: Die Modulpreise haben im Juli weiter nachgegeben. Zu den Gründen gehören neben dem Überangebot auf dem Markt auch die Urlaubszeit und eine zögerliche Nachfrage.

Stimmung im deutschen Handwerk: Branche unsicher

Geschäftsklima: Die Verunsicherung unter den deutschen Solarhandwerkern hält an. Stimmung und Ausblick sind überall pessimistisch.

Der nächste Knick

Photovoltaik Global 30: Die Erholung der Photovoltaikwerte war nur kurz. Der Branchenindex hat die Gewinne des Vormonats wieder verloren.

Wie viel Strom brauchst du?

Vertrieb: In Kürze werden die Folgen der EEG-Novellierung im Markt ankommen. Hauptsegmente sollen dann Kleinanlagen und Anlagen auf Gewerbedächern sein. Um diese Kunden zu gewinnen, müssen Installateure allerdings ihre Argumentation ändern und auf die neuen Bedürfnisse der Anlagenbesitzer und -betreiber eingehen.

Vergütung? Nein, danke!

Post EEG: Das Ende der sicheren Einspeisevergütung für Photovoltaikstrom ist absehbar. Viele Akteure suchen daher nach rentablen Anlagenkonzepten ohne staatliche Förderung und entwickeln dazu vielversprechende Ansätze.

Póker español

Spanien: Nach dem Willen der Regierung in Madrid sollen die Betreiber von Photovoltaikanlagen erneut zur Kasse gebeten werden, um die öffentlichen Schulden des Stromsektors zu begleichen. Dagegen regt sich Widerstand – nicht nur im Land selbst, sondern auch in Brüssel und in den USA.

Panda, Pluto und Co.

Photovoltaikproduktion: Hochleistungszellen sind die Basis für die Vorzeigemodule der großen Hersteller kristalliner Module. Der vierte Teil der Serie Produktion erklärt, wie aus einem Wafer eine Zelle wird und worin sich die einzelnen Hocheffizienztechnologien unterscheiden.

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close