Skip to content

Magazin Archiv 09 / 2011

Lauter Überraschungen!

Liebe Leserin, lieber Leser! Die Photovoltaikbranche hat offensichtlich lange tief geschlafen. Das betrifft zumindest die Zertifizierung von großen oder etwas abgelegenen Anlagen. Solche Zertifikate bescheinigen eine geregelte Stromeinspeisung, um die Netzstabilität zu gewährleisten. Was bei der Windenergie längst Pflicht ist, soll nun ab 1. Oktober auch für Solarstrom gelten. Der Termin wird allerdings für viele […]

Die Tücken der Großstadt

Solarinitiative: Die vom Münchner Stadtrat angestoßene Förderung der Photovoltaik soll dafür sorgen, dass mehr Solaranlagen im Stadtgebiet gebaut werden. Leicht ist der Auftrag allerdings nicht.

Erwartungen weit übertroffen

Bürgersolaranlage: Innerhalb von viereinhalb Wochen zeichneten über 300 Bürger in der badischen Gemeinde Denzlingen weit mehr Genossenschaftsanteile, als für den Bau einer 160-Kilowatt-Anlage nötig gewesen wären.

Doppelte Ernte

Landwirtschaft: Manfred Guggenmos entdeckte schon früh seine Leidenschaft für die Solarenergie. Er hat eine Idee umgesetzt, die ISE-Gründer Adolf Goetzberger bereits vor 30 Jahren in der Theorie aufzeigte: Flächen lassen sich gleichzeitig für den Anbau von Nahrungsmitteln und für die Erzeugung von Solarstrom nutzen.

Spotmarkt PV-Module: Vorsichtig optimistisch

Modulpreise: Der freie Fall der Zell- und Modulpreise scheint gestoppt, außerdem erwarten viele Unternehmen einen weiter wachsenden Markt und ein gutes zweites Halbjahr. Das sorgt für Optimismus.

Stimmung im deutschen Handwerk: Leise Hoffnung

Geschäftsklima: Nach dem Stimmungsknick im Vormonat haben sich die Umfragewerte in diesem Monat leicht erholt. Aber die Situation bleibt für die Installateure schwierig.

Unter Druck

Photovoltaik Global 30: Die Turbulenzen auf den Aktienmärkten gehen auch an den Solarwerten nicht spurlos vorbei. Der Branchenindex gab weiter nach.

Kampf ums Sonnendeck

Marktentwicklung: Die Photovoltaiknachfrage in Deutschland war im ersten Halbjahr so mau, dass viele heimische Firmen tief in die roten Zahlen rutschten. Analysten sehen zwar für das zweite Halbjahr bessere Zeiten voraus. Doch 2012 werde der Kampf um Marktanteile umso heftiger werden.

Hilfe auf dem Weg ins Ausland

Auslandsgeschäft: Das Solardachprogramm der Deutschen Energie-Agentur soll heimischen Unternehmen helfen, auf ausländischen Märkten Fuß zu fassen. Zum Programm gehört die Teilfinanzierung einer Referenzanlage sowie Unterstützung bei Marketing und dem Aufbau von Netzwerken.

„GPS hilft nicht bei Elefanten“

Diebstahlschutz: Photovoltaikanlagen geraten immer wieder in das Visier von Einbrechern. Eine neue Methode, basierend auf GPS und GSM, verspricht mehr Sicherheit. Doch es gibt viele Kritiker, die dieses System für nicht praktikabel halten.

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close