Skip to content

Magazin Archiv 09 / 2009

Angriff aufs EEG

Liebe Leserin, lieber Leser! Über ein Jahr ist es nun schon wieder her, seit CDU und FDP den letzten großen Feldzug gegen die Photovoltaikförderung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) führten. Von einer Degression bis zu 30 Prozent war da die Rede. Am Ende wurden es zwischen acht und zehn Prozent, um die die Vergütung jährlich abgesenkt wird. […]

Photovoltaik per Gesetz

Wahlprogramm: Die Linke geht mit ihren energiepolitischen Forderungen weiter und ist radikaler als jede andere der etablierten Parteien. Das kann sie sich auch leisten. Denn sie muss nicht damit rechnen, bei der Bundestagswahl an die Macht zu kommen und das Programm in reale Politik umzusetzen. Und Visionen können ja durchaus inspirierend wirken.

Wahlcheck Energiepolitik

Auf einen Blick: Die Wahlaussagen der großen Parteien zu Energieversorgung und Klimaschutz

„Ein Programm für Nordafrika“

Interview: Hermann Scheer hat sich früh und laut zu Desertec zu Wort gemeldet. Der Präsident von Eurosolar und Mitbegründer des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) sieht durch das gigantische Solarthermie-Kraftwerksprojekt in der Sahara das EEG und den Ausbau der erneuerbaren Energien in Deutschland gefährdet. Obendrein macht Scheer viele Hindernisse für das Riesenprojekt aus, die bisher überhaupt nicht diskutiert wurden.

Einnahmen nach Preußen

Steuerstreit: Bayerische Bürgermeister wollen Gewerbesteuer für Solarparks kassieren. Bis zu einer Gesetzesänderung legen sie Neuanträge auf Eis. Doch eine schnelle Regelung ist nicht in Sicht. Im Passauer Landkreis wird eine ganze Welle von Verfahren abgeblockt. Immer öfter scheitern auch die Notlösungsstrategien der Branche.

Photoelektrische Träume

Geschichte des Solarstroms: In „From Space to Earth“ verfolgt John Perlin die Entwicklung der Photovoltaik von ihren Anfängen im 19. Jahrhundert bis heute. In den folgenden Ausgaben wird die photovoltaik immer wieder Auszüge aus diesem faszinierenden Buch veröffentlichen. Der erste Teil unserer Serie startet im Jahr 1876, als zwei britische Wissenschaftler entdeckten, dass Selen Sonnenlicht in Elektrizität umwandeln kann.

Spotmarkt PV-Module

Modulpreise: Die Talsohle ist für die Modulpreise immer noch nicht erreicht. Viele Firmen machen herbe Verluste und sehen die Möglichkeiten zur Kostenreduktion ausgeschöpft. In ihrer Not versuchen einige Hersteller, die Entwertung ihrer Ware durch die Projektierung eigener Großanlagen aufzuhalten. Für die nahe Zukunft liegen die Hoffnungen auf dem US-Markt.

Stimmung im deutschen Handwerk

Durchwachsen: Richtig Sommer will es nicht werden in diesem Jahr – zumindest nicht bei den Solarteuren. In mehreren Regionen ist die Stimmung eher zu kühl für die Jahreszeit.

Wieder auf Kurs

Photovoltaik Global 30: Das Wolkenfeld des Vormonats hat sich in den vergangenen Wochen verzogen. Die Werte des PV Global 30 erlebten eine durchweg sonnige Phase.

Doppelter Nutzen

Konversionsflächen: Freiflächenanlagen auf militärischen Konversionsflächen sind im Kommen. Wichtige Markttreiber sind die Nachfrage nach großen, unzerstückelten Flächen sowie die hohe örtliche Akzeptanz. Ein Leuchtturmprojekt für die zivile Nutzung ehemaliger Militärflächen ist der mit 53 Megawatt weltweit zweitgrößte Solarpark Lieberose, der am 20. August offiziell eingeweiht wurde.

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close