Magazin Archiv 04 / 2014

Photovoltaik verkaufen

Liebe Leserin, lieber Leser, einfach weiter so – das geht nicht mehr. Die Marktsituation in Deutschland ist dramatisch und wenn es ein Wort des Jahres gibt dann heißt es „neue Geschäftsmodelle“. Diese entstehen überall und wir sind oft fündig geworden. Wir berichten über Unternehmen, die auf neuen Wegen Photovoltaikanlagen auf Gewerbebetrieben errichten wollen (Seite 47). […]

Das geht mit Photovoltaik

Fortschrittliche Haustechnik: Friedhelm Widmann will beweisen, wie günstig Solarstrom ist. Das macht er ganz ohne RWE, Eon und Co., nämlich autark, völlig ohne Netzanschluss. Und ein schöner Nebeneffekt: Sigmar Gabriel kann die EEG-Umlage nicht kassieren.

pv magazine award

Preis für gute Ideen: In der Novemberrunde haben zwei Einreichungen die Juroren überzeugt. Die Jury hat außerdem Zuwachs bekommen.

Bildet stromautarke Inseln!

Einschätzung: Auch in einem stromautarken Gebäude sind Strom- und Wärmekosten akzeptabel. Der Netzausbau ist nicht alternativlos.

Speicher organisieren sich selbst

Allrounder: E3/DC hat mit seinem Energy Farming einen pv magazine award bekommen. Das Konzept zeigt, dass das Unternehmen mehr vorhat, als nur Speicher zu bauen.

Die Erneuerbaren brauchen ein Sprachrohr

Verbändefusion: Der Präsident des Windverbands hat vorgeschlagen, die Interessen der Erneuerbaren in einem gestärkten BEE zu bündeln. Für Hermann Albers sind die zahllosen Spartenverbände ein Relikt der EEG-Ära, das möglichst schnell überwunden werden sollte – im eigenen Interesse. Es geht um die politische Wahrnehmung der Erneuerbaren und um ihre Bedeutung im Strommarkt.

Fünf Cent? Fünf Cent!

Prognose 2030: Winfried Hoffmann, in der Photovoltaikwelt als Pionier bekannt, hat eine Lernkurve für Batteriespeicher erstellt. Die Kosten dürften schneller fallen, als viele Experten glauben.

Daten statt Kupfer

Gründerszene I: Das Start-up Venios will Netze intelligenter machen, sie dafür weniger ausbauen und damit erheblich Kosten sparen. Den Solarstromertrag simulieren die mittlerweile 18 Mitarbeiter dabei gleich mit.

Wenn sich Freunde von Freunden finden

Gründerszene II: Firstfuel kann mit seiner Datenanalyse Versorgern helfen, Photovoltaikanlagen an Gewerbebetriebe zu verkaufen, auch wenn sie eigentlich der Steigerung der Energieeffizienz dienen soll. Es ist eines der vielen Start-ups im Energiemarkt der USA, die erst einige Jahre alt sind. Eon ist einer der großen Investoren.

Vorsprung von SMA schmilzt weiter

Ranking: Die globale Wechselrichter-Landschaft hat sich verändert. Zwar steht mit SMA weiterhin ein bekannter Name an der Spitze der Produzenten, allerdings mit einem drastisch geschrumpften Marktanteil. Wie turbulent die vergangenen Monate für die führenden Hersteller waren, zeigt das Ranking.

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close