Skip to content

Magazin Archiv 02 / 2012

Richtig und falsch unterscheiden

Liebe Leserin, lieber Leser! Wenn man sich die gegenwärtige Diskussion um die Solarförderung ansieht, gibt es einiges, das man nicht oft genug sagen kann. Photovoltaik ist nicht mehr die teuerste erneuerbare Energie. Die Kosten nähern sich schnell denen für Windkraft auf dem Land. Die EEG-Umlage, die die Stromverbraucher bezahlen müssen, steigt zur Zeit nicht mehr […]

EU bleibt Kernkraft treu

Roadmap 2050: Die Europäische Kommission plant, den Anteil erneuerbarer Energien bis zur Mitte des Jahrhunderts kräftig auszubauen. Nur so lassen sich die CO2 -Ziele der Gemeinschaft erreichen. Aus Sorge vor hohen Preisen will sie auf Kernkraft und Kohle aber nicht verzichten.

Teuer war gestern

Kommentar: Wenn es um die hohen Kosten für die EEG-Umlage geht, zeigen viele Kritiker immer noch mit dem Finger auf die Photovoltaik. Dabei stimmt das gar nicht mehr. Solarstromanlagen sind inzwischen Billigmacher in Bürgerhand.

Module werden Elektroschrott

Recycling: Die Europäische Union nimmt nun auch Photovoltaikmodule in ihre Elektroschrott-Richtlinie mit auf. Der Verband PV Cycle, der eigentlich ein eigenes Entsorgungssystem aufbauen wollte, muss sich nun den Vorgaben von Kommission und Parlament fügen.

Der Sündenfall

Solar Millennium: Das Management hat am ganz großen Rad gedreht. Ende 2011 musste das Erlanger Unternehmen dann Konkurs anmelden. Überraschend kam das für Insider nicht. Marktbeobachter waren von Anfang an skeptisch.

Spotmarkt: PV-Module Preise 2011 fast halbiert

Modulpreise: Um bis zu 45 Prozent sind die Modulpreise im Jahr 2011 gesunken. Vor allem chinesische Hersteller haben ihren Kunden kräftige Nachlässe gewährt.

Stimmung im deutschen Handwerk: Winterpause

Geschäftsklima: Die Stimmung der deutschen Solarhandwerker ist nahezu unverändert. Obwohl sich einige Indexwerte leicht verschlechterten, sind die Optimisten vielerorts weiter in der Mehrheit.

Leichtes Plus

Photovoltaik Global 30: Trotz negativer Schlagzeilen ist die Photovoltaikbranche optimistisch ins neue Jahr gestartet. Der Branchenindex legte knapp sechs Prozent zu.

Auf zur Sonne

Netzparität: Die Photovoltaikbranche durchläuft derzeit ein Jammertal. Dabei sieht es weltweit sehr gut aus. Verschiedene Arten von Netzparität sind in etlichen Ländern bereits erreicht. Die Photovoltaik ist auf dem freien Markt angekommen – und wird sich immer besser behaupten können.

Im Voraus verkauft

Ranking: Der massive Verfall der Silizium- und Waferpreise setzt auch die größten Hersteller unter Druck. Um die Konsolidierungsphase zu überstehen, gibt es unterschiedliche Strategien. Die einen bauen ihre Produktionskapazitäten nur aus, wenn die Investition durch Langzeitverträge abgesichert ist. Andere erweitern ohne Rücksicht auf Verluste, um an die Spitze zu kommen.

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close