SI Module stellt Produktion Ende März ein

Teilen

Die SI Module GmbH wird ihre Modulfertigung in Freiburg zum 31. März schließen. „Durch den extremen Preisverfall in den letzten Monaten und den enormen Preisdruck im Markt, können wir die Produktion der PV-Module in Freiburg, wirtschaftlich nicht mehr darstellen“, heißt es in einem Schreiben des Unternehmens an seine Kunden, Partner und Lieferanten, das pv magazine vorliegt. „Die Differenz unserer Herstellungskosten im Vergleich zu Angeboten anderer Anbieter im Markt, ist schlichtweg zu groß und wir sind nicht mehr wettbewerbsfähig.“ Die Geschäftsführung bedauere den Schritt außerordentlich, sehe aber wirtschaftlich keine andere Lösung, heißt es weiter.

Im April 2012 war SI Module bereits einmal in die Insolvenz gerutscht. Kurz danach übernahm die W+S Maschinenbau GmbH die Aktivposten und wurde neue Haupteigentümerin. Sie erhielt die Modulproduktion und gründete SI Module praktisch neu.

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Anker Solix x1 Energy Storage Heimspeicher DC gekoppeltetr Batteriepseicher
Anker Solix steigt in den Markt stationärer Heimspeicher ein
12 Juli 2024 Mit dem Produkt "Anker Solix X1" zeigt Anker Solix ein Heimspeichersystem, das anders als die anderen Produkte des Herstellers keine portable Speicher...