Speicherrechner

Mit dem pv magazine Speicherrechner können an solchen Systemen Interessierte Verbraucher im ersten Schritt die passende Speichergröße berechnen (entsprechend Grafik 1).

Im zweiten Schritt berechnet das Programm, welches Budget potenzielle Käufer für die Solaranlage und den Speicher bei einem bestimmten Renditewunsch zur Verfügung haben.

Grundlage der Berechnung ist der erwartete Autarkiegrad. Dieser hängt zu einem großen Teil ab von der Größe der Solaranlage, von der Größe des Speichersystems und vom Verbrauchsverhalten. Da sich Haushalte unterscheiden, zum Beispiel wenn in einem Fall alle Haushaltsmitglieder tagsüber weg sind, im anderen Fall mittags zuhause sind, geben die Berechnungen nur einen ersten Anhaltspunkt. Allerdings zeigen weitere Untersuchungen, dass mit Grafik 1 gewonnen Autarkiegrade bei realen Haushalten meist auf +/- 10 Prozentpunkte genau stimmen.

Das Berechnungsmodell wurdedie in der pv magazine Ausgabe Juni 2013 vorgestellt und ist herstellerunabhängig und transparent. Für ein sicheres und exakteres Ergebnis muss aber jeder Einzelfall detailliert betrachtet werden.

Zum Rechentool

(Der Rechner ist in Überarbeitung. Derzeit sind nicht die exakten Werte für die KFW-Förderung hinterlegt, so dass die Ergebnisse für das „Budget mit Förderung“ nur einen Anhaltspunkt liefern. Auch sind die Abregelungsverluste durch die mit Förderung nötige 50%-Abregelung nicht berücksichtigt. Achten Sie auf eine richtige Eingabe der Einspeisevergütung)

 

grafik-autarkiegrad

Grafik 1: Um die Grafik zu lesen, dividieren Sie die Leistung Ihrer Photovoltaikanlage durch Ihren Jahresstromverbrauch in Megawattstunden (1 MWh = 1000 kWh). Das ist die Position auf der X-Achse. Dann dividieren Sie die Speicherkapazität durch Ihren Jahresstromverbrauch. Das ist die Position auf der Y-Achse. Der Schnittpubkt gibt an, welchen Autarkiegrad Sie erwarten können. Der Autarkiegrad gibt an, welcher Anteil Ihres jährlichen Stromverbrauchs durch den selbst erzeugten Solarstrom gedeckt wird. (Quelle: HTW-Berlin, pv magazine Juni 2013)