Skip to content

Magazin Archiv 11 / 2008

Vorreiter in Osteuropa

Tschechische Republik: Noch ist der Anteil der Photovoltaik an der Energieproduktion in Tschechien verschwindend gering. Doch die Nachbesserung der Förderbedingungen Anfang dieses Jahres hat Bewegung in den Markt gebracht. Damit könnte die Tschechische Republik, die zugleich als interessanter Produktionsstandort gilt, eine Signalwirkung in ganz Osteuropa ausüben.

Im mährischen Solar Valley

Schott Solar in Tschechien: Für die Konzernleitung hat sich die Entscheidung für den Standort Tschechien bestätigt. Die Produktion in Valašské Meziříčí soll bis Ende des Jahres vervierfacht werden. Beim geplanten Börsengang musste das Unternehmen, das derzeit auch Kapazitäten in Deutschland und den USA ausbaut, allerdings aufgrund der internationalen Finanzkrise zurückstecken.

Partylaune trotz Börsencrash

Solar Power International: Von wegen Börsenkrise – bei der Solar Power International in San Diego herrschte Aufbruchstimmung. Mit 22.500 Besuchern stellte die Kongressmesse, die vom 13. bis 16. Oktober stattfand, einen neuen Teilnehmerrekord auf. Gefeiert wurde die Verlängerung von Steuerkrediten für Solaranlagen.

Verordneter Boom

Südkorea: Südkorea hat in den vergangenen zwei Jahren einen wahren Photovoltaik-Boom erlebt. Im Oktober 2008 wurden die Einspeisesätze um bis zu 30 Prozent abgesenkt. Dies wird nicht ohne Folgen für das Engagement großer Unternehmen vor Ort bleiben.

Dünner und effizienter

Marktübersicht Solarzellen: Mit dem Produktionsvolumen und der Leistung geht es kontinuierlich bergauf. Bei den Standardsolarzellen der verschiedenen Hersteller zeigen sich heute nur noch wenige Unterschiede bezüglich der technischen Daten. Die Differenzen liegen im Detail. Wer sollte das besser wissen als Modulhersteller, die die Zellen weiterverarbeiten.

Qualität im Doppelpack

Zertifizierung: Das jetzt offiziell eingeweihte VDE-Fraunhofer ISE-Testzentrum Photovoltaik (TZPV) soll für mehr Qualität und Ertragssicherheit bei Photovoltaikmodulen und -systemen sorgen. Ein ertragreiches Geschäft verspricht das Testen nicht zuletzt für die Anbieter VDE und ISE zu werden.

Das Tor zu Italien

Investieren in Südtirol: Immer mehr deutsche Unternehmen siedeln sich in Südtirol an. Nicht nur sprachlich treffen sie in der autonomen Provinz im Norden Italiens auf beste Voraussetzungen. Um erfolgreich zu sein, brauchen sie jedoch italienische Partner.

Sonne to go

Pogo Solar: Sonnenstrom auch nach Sonnenuntergang verspricht die Solartasche von Odersun und dem Berliner Hersteller Bagjack. Ein Selbstversuch.

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close