WIRSOL erwirbt Projektrechte zum Bau eines weiteren 110MW-Solarparks in Australien

Die WIRSOL Energy Pty Ltd, in der internationalen WIRCON Gruppe zuständig für den Markt Australien/Pazifik, wird in Kürze ein weiteres Großprojekt in Australien realisieren. Das Projekt Wemen Sun Farm wird im Bundesstaat Victoria in der Nähe von Mildura entstehen und eine Fläche von rund 312 Hektar bedecken. Der Bau der Anlage wird noch im vierten Quartal 2017 beginnen. Der Solarpark wird nach Netzanschluss voraussichtlich ab Mitte 2018 eine Gesamtkapazität von 110 Megawatt Peak bereitstellen. Insgesamt entsteht durch das Projekt eine regionale Wertschöpfung von rund 200 Millionen australischen Dollar.

“Bis zum Jahresende werden wir in Queensland und Victoria fünf Anlagen mit einer Gesamterzeugungskapazität von circa 400 Megawatt Peak im Bau haben und in der ersten Jahreshälfte 2018 an das Stromnetz anschließen. Wir haben uns zusätzlich bereits Projekte in einer Größenordnung von rund 670 Megawatt Peak Leistung gesichert, um unsere Ziele der Erzeugung von einem Gigawatt Peak Solarenergie bis 2020 zu realisieren“, erklärt Mark Hogan, Managing Director von Wirsol Energy Pty Ltd.

„Der australische Markt spielt für unsere internationale Wachstumsstrategie eine sehr wichtige Rolle. Wir werden dort in den nächsten Jahren einen relevanten Beitrag zum Ausbau der Erneuerbaren Energien leisten und mit dem Bau von großen Solarparks wichtige Erzeugungskapazitäten aufbauen. Das neue Projekt ist ein weiterer entscheidender Schritt auf diesem Weg als einer der Marktführer in Australien. Wir werden daher den Park zügig umsetzen und wollen auch weitere Entwicklungsmöglichkeiten nutzen“, erklärte WIRSOL-Geschäftsführer Dr. Peter Vest.