Skip to content

Solarworld

Meyer Burger kauft Solarworld-Modulfabrik in Freiberg für zwölf Millionen Euro

Die Gläubiger der Solarworld Industries GmbH haben den Verkauf der Photovoltaik-Fertigung an den Schweizer Technologiekonzern jetzt einstimmig gebilligt. Meyer Burger will dort künftig seine hocheffizienten Solarmodule fertigen.

1

Meyer Burger macht ernst: Standorte für neue Zell- und Modulfabrik mit je 400 Megawatt stehen fest

Die Produktion der hocheffizienten Solarzellen in Bitterfeld-Wolfen und Solarmodule in Freiberg soll im ersten Halbjahr 2021 starten. Ein Ausbau auf fünf Gigawatt ist vom dem Schweizer Technologiekonzern bereits geplant.

Freiberger Solarworld-Werk wird Produktionszentrum für Gabelstapler-Batterie- und Ladesysteme

Im ersten Schritt will JT Energy Systems bis zu 200 Arbeitsplätze schaffen. Der operative Start der Produktion von Lithium-Ionen-Batterien und Ladesystemen für Flurförderzeugflotten soll im ersten Quartal 2020 erfolgen.

1

CATL kauft Solarworld-Standort in Arnstadt – Investor für Freiberg weiter gesucht

Der chinesische Hersteller wird in dem Werk, in dem früher Solarzellen produziert werden, seine Batteriezellen produzieren. Für Freiberg wird immer noch ein gemeinsamer Verkauf der Modulfertigung mit den Fabrikhallen angestrebt.

6

Investorensuche für Solarworld gescheitert – Modulfabrik wird versteigert

Der Insolvenzverwalter hat die Investorensuche für beendet erklärt. Spätestens ab März soll sämtliches Equipment aus dem Solarworld-Modulwerk in Freiberg unter den Hammer kommen.

2

Solytic übernimmt PV-Monitoring-Portal von Solarworld

Weltweit sind bei „Suntrol“ etwa 27.500 Nutzer registriert. Das Berliner Start-up wird das Portal des insolventen Photovoltaik-Herstellers ab März betreuen und weiterentwickeln.

3

Solarworld stellt Produktion in Freiberg ein – Verhandlungen mit einem Interessenten laufen weiter

Nach Angaben des Insolvenzverwalters ist ein Abschluss der Übernahmeverhandlungen mit dem potenziellen Investor nicht vor Oktober wahrscheinlich. Solange ruht die Modulproduktion und die Mehrzahl der Mitarbeiter in Freiberg wechselt in die Transfergesellschaft.

Solarworld: Neuer Investor oder Ende September ist Schluss

Auf einer Gläubigerversammlung sind wichtige Entscheidungen für die Zukunft des Photovoltaik-Herstellers getroffen worden. Die Gläubiger stimmten für den Entschluss, den defizitären Geschäftsbetrieb Ende September einzustellen, sofern sich kein Investor findet.

5

Solarworld hat mehr als zehn Angebote für die Zellfertigung vorliegen

Ende der Woche wird die Produktion des insolventen Photovoltaik-Herstellers in Thüringen zunächst heruntergefahren. Der Insolvenzverwalter will die Löhne der Mitarbeiter bis Ende September weiterzahlen, da er gute Aussichten für eine Übernahme und den Erhalt der Zellfertigung von Solarworld sieht.

2

Jürgen Stein tritt als Chef von Solarworld Americas zurück

Jürgen Stein zieht sich von der Spitze von Solarworld Americas zurück. Nachfolger wird sein bisheriger Vorstandskollege John Boken.

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close