Skip to content

Singulus

CNBM will Produktionen für Cadmiumtellurid-Module mit mehr als einem Gigawatt Jahreskapazität in China aufbauen

Gemeinsam mit Singulus werden für die geplanten Fabriken nun Vakuum-Beschichtungsanlagen für Cadmiumtellurid-Solarmodule entwickelt. Bisher setzte CNBM ausschließlich auf die CIGS-Dünnschichttechnologie.

Singulus meldet verbesserte Kennzahlen für das erste Quartal

Der Umsatz des Photovoltaik-Anlagenbauers hat sich gesteigert, und das EBIT ist nicht mehr so tief in den roten Zahlen wie noch im Vorjahr. Im Segment Solar erwartet das Unternehmen „positive Entscheidungen in der nahen Zukunft“. Zudem stimmten die Gläubiger der Verlängerung einer Unternehmensanleihe bis 2026 zu.

Singulus 2020 mit weiter schwindenden Umsätzen und herben Verlusten

Der Photovoltaik-Anlagenbauer hat bislang kein Testat für seine Geschäftszahlen 2020 erhalten. Zudem verhandelt Singulus noch mit seiner Anleihegläubigern über Anpassungen und eine Verlängerung der Rückzahlungsfrist.

Singulus liefert Maschine für neues „Zentrum für höchsteffiziente Solarzellen“ des Fraunhofer ISE

Die Freiburger Wissenschaftler wollen mit Entwicklung und Verbesserung von Tandemzellen die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Solarindustrie steigern. Im Fokus steht dabei auch die Vakuumbeschichtung mittels Sputtering.

Singulus meldet Weltraum-Auftrag

Der Photovoltaik-Anlagenbauer soll an Azur Space eine PECVD-Beschichtungsanlage liefern, mit der GaAs-Hochleistungssolarzellen für den Einsatz im Weltraum hergestellt werden. Galliumarsenid-Solarzellen werden in der Raumfahrt für die Energieerzeugung bei Satelliten verwendet.

Singulus erhält Bestellung für Heterojunction-Solarzellen-Equipment aus Japan

Der Photovoltaik-Anlagenbauer wird Maschinen des Typs „Silex II“ ausliefern. Genauere Angaben zu den Vertragsdetail veröffentlichte Singulus zunächst nicht, nur dass die Anlagen nach Japan geliefert werden.

Forschungsprojekt: Perowskit/Silizium-Tandemsolarzelle mit 33 Prozent Wirkungsgrad

Um eine industrielle Umsetzung zu beschleunigen, sollen nicht nur Leuchtturmwirkungsgrade unter Standardtestbedingungen erreicht werden, sondern auch ein signifikanter Mehrertrag in der Energieausbeute. An dem Projekt sind das Institut für Solarenergieforschung (ISFH), das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und das Institut für Materialien und Bauelemente der Elektronik der Universität Hannover sowie die Unternehmen Centrotherm, Singulus, Meyer Burger und Von Ardenne beteiligt.

1

Singulus: Ergebnis 2019 negativ – Ausblick 2020 positiv

Der Photovoltaik-Anlagenbauer musste im abgelaufenen Jahr einen deutlich reduzierten Umsatz und einen operativen Verlust hinnehmen. In diesem Jahr sollen trotz kurzfristiger Beeinträchtigungen durch die Corona-Pandemie die wichtigsten Kennzahlen wesentlich verbessert werden.

Singulus geht wegen Insolvenz eines großen Photovoltaik-Kunden von deutlichem Verlust für 2019 aus

Der Photovoltaik-Anlagenbauer hat seine eigenen Erwartungen für das abgelaufene Geschäftsjahr deutlich verfehlt. Nach vorläufigen Zahlen wird der EBIT-Verlust zwischen 8,0 und 8,6 Millionen Euro liegen.

Singulus sichert sich weiteren 50 Millionen Euro-Auftrag von CNBM

Der deutsche Photovoltaik-Anlagenbauer wird das Equipment für die neue Fabrik in der chinesischen Stadt Xuzhou liefern. Die finale Kapazität des Werks für CIGS-Dünnschichtmodule soll bei 300 Megawatt liegen.

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close