Skip to content

Prognose

Manz bestätigt EBIT-Verlust

Der Photovoltaik-Anlagenbauer musste aufgrund von Projektverzögerungen im Photovoltaik- und Batteriebereich seine Erwartungen im vergangenen Jahr runterschrauben. Die Prognose von Manz für 2020 ist vorsichtig optimistisch.

IHS Markit erwartet globalen Photovoltaik-Zubau bei 142 Gigawatt 2020

Die Analysten gehen damit von einem weiteren Anstieg um 14 Prozent gegenüber 2019 aus. China wird der größte Photovoltaik-Markt der Welt bleiben, doch seine Bedeutung nimmt ab und der Zubau erfolgt regional stärker verteilt.

Es besteht noch Hoffnung – Vorschau auf das Photovoltaik-Jahr 2020

Zum Jahresende fahren die Modulpreise nochmals Achterbahn – hocheffiziente und bifaziale Module werden teurer, Mainstream-Module billiger, alle anderen stagnieren. Diese Veränderungen sind jedoch nicht durch bewusste Preisänderungen der Anbieter getrieben, sondern eher durch Mechanismen von Überangebot oder Engpass. Einige Hersteller werfen zum Quartalsende noch schnell alle Module auf den Markt, die ihre Vertragskunden bisher nicht […]

1

Encavis verbessert Umsatz und EBIT weiter

Der Hamburger Betreiber von Photovoltaik- und Windkraftanlagen steigerte Umsatz und Ergebnisse gegenüber dem Vorjahr weiter. Anhaltend positive Wettereffekte führten zu höheren Einnahmen.

IEA unterschätzt in seinem neuen World Energy Outlook weiterhin das Wachstum der Erneuerbaren und hält am fossil-atomaren Zeitalter fest

Bereits in der Vergangenheit hat die Internationale Energieagentur (IEA) nie das realisierte Wachstum und auch nicht die realisierten Kostensenkungen (I) der erneuerbaren Energien in ihren Szenarien abgebildet, wie die Energy Watch Group bereits mehrfach kritisierte (II). (I: https://bnef.turtl.co/story/neo2019?teaser=true) (II: http://energywatchgroup.org/studies-of-iea-scenarios) Auch in ihrem neuesten World Energy Outlook bleibt die IEA ihrer Linie treu: Kostensenkungen und […]

Manz muss Ergebnis-Prognose kappen

Der Photovoltaik-Anlagenbauer geht für das laufende Jahr nun von einem negativen EBIT im oberen einstelligen Millionenbereich aus. Das Umsatzniveau wird weiterhin leicht unter Vorjahresniveau erwartet. Dabei gingen Umsatz und EBIT-Beitrag des Photovoltaik-Geschäfts von Manz in den ersten drei Quartalen deutlich zurück, vor allem wegen Auftragsverzögerungen.

Wacker Chemie senkt wegen extrem niedriger Polysilizium-Preise seine Prognose für 2019

Die von Experten erwartete Steigerung der Preise für Polysilizium ist nach Angaben des Münchner Konzerns bislang nicht eingetreten. Im Gegenteil: Aufgrund von Überkapazitäten der chinesischen Photovoltaik-Konkurrenz sind die Preise im dritten Quartal weiter gesunken, was sich auf die Bilanz von Wacker Chemie auswirkt. Nun soll ein Restrukturierungsprogramm helfen.

Singulus kappt Prognose nach Auftragsverschiebung von CNBM

Der Photovoltaik-Anlagenbauer wird seine Umsatz- und Ergebnisziele im laufenden Jahr nicht erreichen. CNBM wird nun voraussichtlich erst im vierten Quartal die Aufträge für die Erweiterung seiner CIGS-Dünnschichtproduktionen in China erteilen.

Wood Mackenzie erwartet Rekordzubau von 114,5 Gigawatt Photovoltaik für 2019

Damit würde die neu installierte Photovoltaik-Leistung in diesem um 17,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr steigen. Anfang der 2020 wird die Nachfrage dann die 125 Gigawatt übertreffen, wie die Analysten prognostizieren.

1

Jinko Solar durchbricht 10-Gigawatt-Absatzmarke und steigert Gewinn

Im vergangenen Jahr hat der chinesische Photovoltaik-Hersteller weltweit 11,4 Gigawatt seiner Solarmodule abgesetzt. Der Umsatz sank dennoch leicht, aber das Nettoergebnis erholte sich. In diesem Jahr will Jinko Solar den Absatz seiner Solarmodule um weitere 30 Prozent steigern.

1

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close