Skip to content

Photovoltaik

Erstmals mehr als 40 Gigawatt Solarstrom in Deutschland erzeugt

Das kühle, sonnige Wetter sorgt weiter für Rekorde. Nach Energy-Charts-Erhebungen haben die in Deutschland installierten Photovoltaik-Anlagen zum ersten Mal die Marke von 40 Gigawatt geknackt.

2

Energie aus erneuerbaren Quellen legte 2020 in Baden-Württemberg weiter zu

Der Beitrag erneuerbarer Energien an der Bruttostromerzeugung stieg auf 18,3 Terawattstunden und damit auf einen Anteil von 41,1 Prozent – zehn Prozentpunkte mehr als noch 2019. Die stärkste erneuerbare Energie im Stromsektor war 2020 erneut die Photovoltaik. Und auch im Wärme- und im Verkehrssektor nahm in dem Bundesland der Erneuerbaren-Anteil zu.

Photovoltaik-Zubau im Februar auf 350 Megawatt gesunken

Nach einem unerwartet starken Januar gingen die Meldezahlen neuer Photovoltaik-Anlagen im Februar deutlich zurück. Die Solarförderung sinkt im April um weitere 1,4 Prozent, womit die festen Einspeisetarife für Photovoltaik-Dachanlagen zwischen 40 und 100 Kilowatt Leistung erstmals unter 6,00 Cent pro Kilowattstunde fallen.

3

Österreich: Große Zustimmung zur Photovoltaik auf „toten Flächen“ – nicht auf Agrarflächen

Die für die Energiewende in der Alpenrepublik notwendigen Photovoltaik-Anlagen sollten vor allem auf Dächern, in Gewerbeparks oder entlang von Autobahnen und Schienenwegen entstehen. Der Nutzung von landwirtschaftlichen Flächen stehen die Österreicher nach einer aktuellen Umfrage mehrheitlich ablehnend gegenüber.

3

Wemag übernimmt technische Umsetzung der Kombination aus Photovoltaik, Speicher und Ladeinfrastruktur

An vier Standorten der Landgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern wird der Energieversorger insgesamt drei Photovoltaik-Anlagen, vier Batteriespeicher und 20 Ladepunkte installieren. Das Landesunternehmen will seinen Fuhrpark größtenteils auf Elektromobilität umrüsten.

pv magazine highlight top innovation: Viel Solarstrom im Winter

Der Schweizer Energiekonzern Axpo plant auf 2.500 Metern Höhe ein 2,2-Megawatt-Kraftwerk. Rund 5.000 Solarmodule werden an der Staumauer eines Pumpspeicherwerks installiert und sollen vor allem in der kalten Jahreszeit dringend benötigten Strom liefern.

Vattenfall ergänzt nördlichstes Wasserkraftwerk in Deutschland mit Photovoltaik-Anlage

In den kommenden Wochen will der Energiekonzern am nördlichsten Pumpspeicherwerk in Deutschland rund 5000 Solarmodule installieren. Eine Photovoltaik-Anlage, die Vattenfall begann, vergangenes Jahr an einem Wasserkraftwerk in Sachsen zu installieren, befindet sich derzeit in der Inbetriebnahme.

1

Manz 2020 mit weniger Umsatz – dafür mit Gewinn

Wegen der Corona-Pandemie weltweit blieb der Umsatz des süddeutschen Maschinen- und Anlagenbauers unter dem Niveau von 2019. Dennoch gelang ein EBIT-Zuwachs um rund 15 Millionen Euro. Während die Photovoltaik-Sparte schwächelte, baute Manz sein Energiespeicher-Geschäft deutlich aus.

Statistisches Bundesamt: Erneuerbare erreichen 2020 mit 47 Prozent neuen Höchststand

Die Windkraft löste im vergangenen Jahr die Kohle als wichtigste Stromerzeugungsquelle in Deutschland ab. Die Photovoltaik steigte ihren Anteil auf neun Prozent. Insgesamt ging die Stromerzeugung um knapp sechs Prozent zurück.

DGB: Mit Blick auf die Beschäftigung ist in der Erneuerbaren-Branche noch viel Luft nach oben

Der DGB hat die Jobsituation in der Erneuerbare-Energien Branche untersucht. Demnach haben politische Entscheidungen zuletzt zum Verlust wichtiger Teile der Wertschöpfungskette in Deutschland geführt, was viele Arbeitsplätze gekostet habe. Im Bereich Betrieb und Wartung sei die Zahl der Jobs jedoch gestiegen.

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close