Skip to content

Bürgerenergie

Initiative: #wirspielennichtmit beim RWE-Eon-Deal

Mehrere Akteure der Energiewirtschaft haben ihren Protest gegen den RWE-Eon-Deal jetzt in der Initiative #wirspielennichtmit gebündelt. Sie fordern von der Bundesregierung, sich nicht für große Player stark zu machen, sondern für die Bürgerenergie sowie kommunale und unabhängige Versorger.

Bündnis fordert Stärkung der Solarenergie in Bürgerhand

Die anstehende EEG-Novelle sorgte für eine Demonstration mehrerer Umweltorganisationen vor dem Bundeswirtschaftsministerium. Mit mehr als 140.000 Unterschriften verliehen sie ihrer Forderung nach einer Solaroffensive Gewicht.

2

Auch neue Ausschreibungsrunden zeigen: Ausschreibungen bremsen Energiewende massiv aus

Deutschland ist schon seit Jahren kein Vorreiter mehr, wenn es um den Ausbau der erneuerbaren Energien geht. Ein Aufholen scheint nicht in Sicht: Anstatt Privatinvestitionen in Erneuerbare mit entsprechenden wirtschaftlichen Anreizen politisch zu fördern, auch um eine Corona-Wirtschaftskrise abzumildern, stehen gesetzliche Regularien den notwendigen Ausbauraten im Weg. Bürgerenergie-Projekte werden durch erhebliche Hürden in den Vergabeprozessen […]

7

Naturstrom spannt Photovoltaik-Rettungsschirm für Bürgerenergie-Partner

Der Versorger stellt 30.000 Euro bereit, um seine Bürgerenergie-Partnergesellschaften bei Photovoltaik-Projekten zu unterstützen, die durch den Solardeckel gefährdet sind. Mit dem Geld sollen vor Baubeginn anfallende Vorlaufkosten abgesichert werden.

1

Das ökologische Wirtschaftswunder ist möglich

Warum haben die beiden alten Volksparteien CDU und SPD in Brandenburg und Sachsen so jämmerlich verloren, aber die AfD so viele Stimmen gewonnen? Was ist los im deutschen Osten? CDU- und SPD-Politiker waren mutlos und feige gegenüber den Wählern.

8

Quaschning ruft zur Mitmach-Energiewende auf

In einem Youtube-Video erklärt der Professor der HTW Berlin, wie die Bürgerenergiewende die Abhängigkeit vom fossilen und klimaschädlichen Strom der Energiekonzerne beenden kann. Besonders wichtig sind demnach Investitionen in dezentrale Erneuerbare-Energien-Anlagen wie die Photovoltaik – idealerweise kombiniert mit Batteriespeicher, Elektroauto und Wärmepumpe.

83

Unterzeichnen Sie die Petition des BBEN und gründen Sie neue Energiegemeinschaften

Noch immer blockiert die deutsche Regierung in Brüssel die Vorschläge der EU-Kommission für mehr Unterstützung der von Bürgerinnen und Bürgern erzeugten, selbst genutzten sowie vermarkteten Erneuerbaren Energien. Anfang März hatte ich darüber bereits berichtet. Diese Blockade verstößt, wie anderes Regierungshandeln auch, gegen die Koalitionsvereinbarung der GroKo. Dort steht: „Wir gestalten die Energiewende mit den Menschen, […]

Bürger investieren weiter kräftig in Photovoltaik und Windkraft

Privatleute und Landwirte besitzen in Deutschland weiterhin den größten Anteil der installierten Photovoltaik- und Windkraftkapazitäten. 2016 sind die Anteile im Vergleich zu 2012 jedoch gesunken, in der Photovoltaik auf unter 50 Prozent. Deutlich stärker war jedoch der Rückgang bei der Windkraft.

Wahl für das Bürgerenergieprojekt des Jahres hat begonnen

Die 17 Finalisten für die Wahl zum „Bürgerenergieprojekt des Jahres 2017“ stehen fest. Bis zum 18. Juni kann jeder seine Stimme an bis zu fünf Favoriten vergeben. Die Gewinner werden am Ende des Monats bekannt gegeben.

Pfalzsolar verkauft zwei Photovoltaik-Anlagen in Großbritannien

Eine Londoner Stiftung hat zwei Solarparks von Pfalzsolar auf der Insel erworben. Die Photovoltaik-Anlagen mit je fünf Megawatt Leistung sollen als Bürgerenergieanlagen Ökostrom für die Region liefern.

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close