Speicher

Das neue Öl

Rohstoffe: Lithium soll als Rohstoff für Batterien eine Schlüsselrolle in der Energiewelt von Morgen spielen. Doch wegen des absehbaren Booms der Elektromobilität könnten Engpässe bei der Versorgung auch von Photovoltaiksystemen drohen.

Förderung für innovative Speicherprojekte

Mit der Förderinitiative Energiespeicher will die Bundesregierung Forschungsprojekte zur Speicherung von Strom aus erneuerbaren Energien unterstützen. Schwerpunktthemen sind dabei die Verwendung von Batterien in Verteilnetzen und die sogenannte Wind-Wasserstoff-Kopplung.

Protest gegen Netzentwicklungsplan

Viele Einwände bestehen gegen den geplanten Ausbau der Übertragungsnetze. Photovoltaik spielt bei den Netzentwicklungsplänen nur eine untergeordnete Rolle.

IBC Solar startet Pilotprojekt für Ortsnetzspeicher

Gemeinsam mit den Stadtwerken Neustadt will der Systemanbieter einen Photovoltaik-Speicher in ein Ortsnetz integrieren. Mit dem Pilotprojekt soll gezeigt werden, wie mit Photovoltaik das Niederspannungsnetz stabilisiert und ein weiterer Netzausbau vermieden werden kann.

Option auf die Zukunft

Intersolar: Die Messestände der Anbieter von Speichersystemen wurden von Interessenten regelrecht belagert. Speicher versprechen Unabhängigkeit, bislang galt ihr Betrieb aber als unrentabel. Viele Hersteller und Projektierer sind der Meinung, dass sich das Blatt nun wenden wird.

Kaco kooperiert bei Speichern mit Samsung

Speicher waren das Thema der Intersolar Europe. Kaco nutzte die Messe, um sich einen kontinuierlichen Nachschub von Batterien zu sichern.

Kurzes Modul und größerer Speicher

Solarworld stellt auf der Intersolar Europe mehrere neue Produkte vor. Die Modulreihe Sunmodule plus wird um ein neues Modul erweitert. Das SW 196 Vario poly ist zwei  Zellreihen kürzer als andere Standardmodule von Solarworld. Es lässt sich aber auch mit größeren Modulen kombinieren. Dadurch können Dächer mit besonderen Formen oder Dachaufbauten gegebenenfalls mit mehr Photovoltaikleistung […]

Vom Knopf zum Giganten

Lithiumbatterien: Das Prinzip ist bekannt, und es gibt Lithiumbatterien für Laptops und Handys in großen Stückzahlen. Zwar können auch diese zum Speichern von Solarstrom verwendet werden, doch mittelfristig sind neue Entwicklungen aussichtsreicher.

Ganz schön schlau

Intelligentes Stromnetz: Experten sprechen schon länger davon, dass eine Stromversorgung aus 100 Prozent erneuerbaren Energien theoretisch möglich ist. Mitten in Berlin soll dafür nun ein sogenanntes Micro-Smart-Grid den Beweis liefern. Mit dem Vorhaben betreten die Forscher jedoch wissenschaftliches Neuland.

Photovoltaik kaum für Netzausbau verantwortlich

Heute haben die vier Übertragungsnetzbetreiber den Plan für die Entwicklung der Stromnetze vorgestellt: 3.800 Kilometer sollen neu, 4.400 ausgebaut werden. Vor allem für Offshore-Windstrom, Photovoltaik spielt für den Bedarf fast keine Rolle.

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close