Skip to content

Politik

Spanischer Markt im Umbruch

Deutsche Solarunternehmen haben in den vergangenen Jahren stark in Spanien investiert. Wegen der deutlichen Kürzung der Solarstromvergütung müssen sie sich nun neu orientieren, bleiben aber weitgehend optimistisch.

Ein Segen für die Photovoltaik

Klimaschutz im Kloster: Die Franziskanerinnen von Reute gehen nicht nur mit ihrem sozialen Engagement, sondern auch beim Klima- und Umweltschutz mit gutem Beispiel voran. Hierfür wurde die katholische Ordensgemeinschaft jüngst mit dem Franziskus-Preis für Nachhaltigkeit der Diözese Rottenburg-Stuttgart ausgezeichnet.

Leitsterne für Erneuerbare

Bundesländer-Ranking: Brandenburg, Baden-Württemberg und Schleswig-Holstein sind bundesweit bei der Förderung und Nutzung erneuerbarer Energien führend. Das ist das Ergebnis einer Vergleichsstudie, die die Agentur für Erneuerbare Energien vorlegte. Deutlich wurde, dass alle Bundesländer noch einen Gang zulegen müssen, um den Erneuerbaren vollends zum Durchbruch zu verhelfen.

Einsparen und selbst erzeugen

Kirchlicher Klimaschutz: In die Klimaschutzinitiative der Diözese Rottenburg-Stuttgart kommt Bewegung. Neben einem Solarfonds wurde ein Nachhaltigkeitsfonds aufgelegt; ein Standortentwicklungssystem, mit dem der Energiebedarf aller kirchlichen Bauten erfasst werden soll, ist im Aufbau. Zudem soll bei einer neuen Gesellschaft zur Energieversorgung der kirchlichen und sozialen Einrichtungen regenerativ erzeugter Strom die erste Wahl sein.

KfW erhöht Obergrenze für Kredite

Nach einem Spitzengespräch hat die Politik der Erneuerbaren-Energien-Branche staatliche Unterstützung zugesagt. Eine Schlüsselrolle wird dabei die KfW Förderbank übernehmen.

Europäischer Solarpreis 2008 an Vatikanstaat

Heute Abend werden in Berlin die Europäischen Solarpreise 2008 verliehen. Zu den Preisträgern gehören der Vatikanstaat, die Schweizer Société d’Energie Solarie SA (SES) sowie die internationale Regatta „Frisian Solar Challenge“.

Schweizer Fördersystem an der Kapazitätsgrenze

In der Schweiz ist die staatliche Photovoltaik-Förderung schon vor seiner Einführung an ihre Kapazitätsgrenze gestoßen. Der Fachverband Swisssolar fordert eine Erhöhung der Mittel sowie perspektivisch eine ungedeckelte Förderung erneuerbarer Energien.

Erste Solarstromanlage des Vatikans offiziell eingeweiht

Knapp 2400 Solarmodule auf dem Dach der päpstlichen Audienzhalle produzieren seit heute Strom. Die Photovoltaik-Anlage ist ein Geschenk deutscher Unternehmen an Papst Benedikt XVI.

Gemeinde verbietet Photovoltaik-Anlagen

Die Gemeinde Reichenberg in Bayern hat Photovoltaik-Anlagen auf den Dächern des Ortskerns verboten. Heftige Kritik an der Verordnung äußerten der Grünen-Energieexperte Hans-Josef Fell sowie der Bund Naturschutz. Ein Kompromiss scheint in Sicht.

1

Finanzmarktkrise belastet Projektfinanzierung

"Es ist nicht alles vorbei, aber alles ist schwieriger als vorher", sagte Analyst Oliver Radeke von der Deutschen Bank mit Blick auf die Finanzierung von Solarprojekten. Es habe mit Beginn der Finanzkrise massive Aufschläge bei den Zinsen für Projektfinanzierungen gegeben. Der große Vertrauensverlust habe dazu geführt, dass sich Banken untereinander kaum mehr Geld leihen würden. Auslöser […]

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close