Skip to content

Meyer Burger will definitiv 100 Stellen am Produktionsstandort Thun streichen

In einem Konsultationsverfahren konnten die Arbeitnehmer Vorschläge für das angekündigte Kosteneffizienzprogramm machen. Nach Abschluss der Beratungen bestätigte Meyer Burger den Abbau von mindestens 100 Stellen im Zuge der Schließung des Schweizer Produktionsstandorts. Bei weiteren 60 hängt es davon ab, ob strategische Alternativen gefunden werden.

Phoenix Solar AG muss Insolvenz anmelden

Das Photovoltaik-Unternehmen sieht sich mit Erstattungsansprüchen von acht Millionen US-Dollar aus den USA konfrontiert. Das hat die Zahlungsunfähigkeit zur Folge und die Phoenix Solar AG wird kommende Woche Insolvenz anmelden.

1

Bitcoins sind Energiefresser – Energie-Blockchains nicht

Blockchain ist eine der großen Verheißungen in der neuen Energiewelt. Doch nun warnen Experten, dass der Handel der Kryptowährung Bitcoin, die auf Blockchain-Technologie beruht, alles andere als ein sauberes Geschäft ist und sogar die globale Energiewende torpediert. Tobias Federico von Energy Brainpool weist darauf hin, dass die Blockchains im Energiesektor anders funktionieren und nur wenig Energie für ihre Transaktionen benötigen.

1

Plus auf dem EEG-Konto wächst leicht auf 3,5 Milliarden Euro

Im November waren die Einnahmen und Ausgaben der Übertragungsnetzbetreiber für die im EEG geförderten Photovoltaik-, Windkraft- und Biomasseanlagen fast ausgeglichen. Der Überschuss steigerte sich um knapp 500.000 Euro.

1

Siemens beginnt Produktion von Zentralwechselrichtern in Indien

Der deutsche Konzern kündigte jüngst die Zusammenarbeit mit SMA auf und zugleich an, wieder selbst Photovoltaik-Wechselrichter herstellen zu wollen. Nun stellte er sein neuestes Produkt in Indien vor.

2

Erste Photovoltaik-Ausschreibungsrunde 2018 eröffnet

Der Gebotstermin ist der 1. Februar. Zudem kündigte die Behörde die erste gemeinsame Ausschreibung für Photovoltaik-Anlagen und Windparks an Land mit Gebotstermin 1. April 2018 an.

Nettogewinn bei Jinko Solar im dritten Quartal eingebrochen

Der chinesische Photovoltaik-Hersteller verzeichnete im dritten Quartal Umsatz- und Ergebnisrückgänge gegenüber dem Vorquartal, aber deutliche Steigerungen gegenüber dem Vorjahreszeitraum. In diesem Jahr wird Jinko Solar einen Absatz von knapp zehn Gigawatt bei Solarmodulen erreichen.

1

Renditeerwartungen spielen bei Photovoltaik-Investitionen nur noch untergeordnete Rolle

Auf der Konferenz „Digital Solar & Storage“ in München präsentierte EuPD Research einige Markttrends mit Blick auf gewerbliche Photovoltaik-Anlagen und Speicher. Dabei zeigt sich, dass sich Investitionsmotive und Erwartungen bei gewerblichen Photovoltaik-Kunden in den vergangenen Jahren deutlich gewandelt haben.

2

Verbraucherzentrale NRW moniert unwirtschaftliche Photovoltaik-Pachtmodelle

In einer Stichprobe haben die Verbraucherschützer nur drei von 13 Pachtmodellen für Photovoltaik-Anlagen örtlicher Energieversorger eine finanzielle Attraktivität bescheinigt. Einige stufte die Verbraucherzentrale NRW als „schlicht inakzeptabel“ ein.

12

Schweiz stellt Solarförderung 2018 um

Ab dem kommenden Jahr wird die kostendeckende Einspeisevergütung durch die Einmalvergütung abgelöst. Nach Angaben von Swissolar lassen sich dadurch deutlich mehr Photovoltaik-Anlagen fördern, allerdings sind weiter lange Wartezeiten in Kauf zu nehmen. Der Photovoltaik-Eigenverbrauch wird zudem für Mehrfamilienhäuser und Gewerbebetriebe attraktiver.

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close