Skip to content

Energieerzeugung aus Erneuerbaren 2023 gestiegen, alle anderen Quellen rückläufig

Zum Jahresende legt die AG Energiebilanzen ihre Prognose zum deutschen Primärenergieverbrauch 2023 vor. Bei einem „historischen Tief“ von 10.791 Petajoule – 7,9 Prozent weniger als im Vorjahr – war demnach der Verbrauch bei allen fossilen Energieträgern rückläufig. Erneuerbare Energien legten hingegen um 2,3 Prozent zu.

22

VGP Renewable Energy erhält 150 Millionen Euro Darlehen für Dachanlagen auf Industriegebäuden

Die Erneuerbare-Energien-Tochter des Anbieters von Logistik- und Gewerbeimmobilien will ihre Mieter in 14 Ländern „mit 100 Prozent Ökostrom versorgen“. Das Darlehen der Europäischen Investitionsbank soll zur Finanzierung von Photovoltaik-Aufdachanlagen dienen.

Das Elektromobilitätsjahr 2023

Zu Jahresbeginn haben wir 6 Thesen für die Elektromobilität in 2023 aufgestellt. In diesem Artikel fassen wir zusammen, was sich in der Elektromobilität seitdem getan hat und verraten auch, wo wir richtig oder falsch lagen.

5

Sechs chinesische Modulhersteller legen sich auf Standards für 700-Watt-Module fest

Nach längerer Vorbereitung haben sechs der weltgrößten Hersteller von Solarmodulen, darunter federführend Trina Solar, nun offiziell Standards für Solarmodule der 700-Watt-Kategorie vereinbart. Gerade für den Bereich der großformatigen, für Solarkraftwerke vorgesehenen Module sind solche Übereinkünfte bedeutsam.

Longi erreicht 27,09 Prozent Wirkungsgrad mit HBC-Solarzelle

Das chinesische Unternehmen meldet einen neuen Weltrekord für Heterojunction-Rückkontakt-Solarzellen. Die vom Solarenergieforschung Hameln (ISFH) bestätigte Bestmarke erreichte Longi mit einem reinen Laserstrukturierungsprozess.

Lichtblick übernimmt Projektierer Solargrün mit 3-Gigawatt-Portfolio

Der Hamburger Ökoenergieversorger sichert sich mit der Übernahme des 21-köpfigen Teams von Solargrün ein Portfolio von mehr als 100 Projekten. Neue Solarparks seien „ein Schlüssel der Lichtblick-Strategie“, erklärt das Unternehmen.

Photovoltaik-Zubau im November bei 1,18 Gigawatt, Gesamtjahr steuert auf 14 Gigawatt zu

1,18 Gigawatt neue Photovoltaik-Leistung wurden der Bundesnetzagentur im November gemeldet. Die Zahlen für die Vormonate sind zudem leicht nach oben korrigiert worden. Damit hat der Zubau im laufenden Jahr bislang 13,18 Gigawatt erreicht.

6

Noch wenige Tage Zeit, um die Chance auf Klimawirkung des Kohleausstiegs zu sichern

Die von der EU-Kommission verabschiedete neue Auktionsverordnung für den Europäischen Emissionshandel tritt mit Ablauf der Einspruchsfrist nun in Kraft. Jetzt ist die Bundesregierung am Zug, endlich bei der EU anzumelden, dass CO2-Zertifikate für die 2022 stillgelegten deutschen Kohlekraftwerke gelöscht werden.

1

Batteriespeicher und Notstromaggregat im Feldversuch als netzbildende Erzeugereinheiten

Für das Forschungsprojekt „Inzell“ entstand ein „temporäres Outdoor-Leistungslabor“ mit einem Gewerbe-Batteriespeicher von Intilion und einem Notstromaggregat als Kernkomponenten. Untersucht werden Extremszenarien wie zum Beispiel Schwarzstart und Resynchronisation.

EU verlängert Notfall-Verordnung zum Ausbau der Erneuerbaren

Die EU-Kommission hatte bereits im November beschlossen, die seit 2022 geltenden Erleichterungen für Planung und Genehmigung von Erneuerbare-Energien-Anlagen weiter bestehen zu lassen. Jetzt hat auch der Energieministerrat zugestimmt. Eine Gruppe von elf Mitgliedsländern fordert weitere, dauerhafte Maßnahmen.