Skip to content

Top News

EU plant Plattform für Transfer erneuerbarer Energien zwischen den Mitgliedsstaaten

Die Europäische Kommission eröffnet eine öffentliche Konsultation zur Schaffung einer Plattform für die Entwicklung erneuerbarer Energien in der Gemeinschaft, die den Kauf und Verkauf von Ökostrom zwischen Staaten mit Defiziten und einer Erzeugung oberhalb des EU-Ziels ermöglichen soll.
Technologie

Longi übertrifft mit bifazialer monokristallinen Topcon-Solarzelle erstmals 25 Prozent Effizienz

Das ISFH hat den neuen Wirkungsgradrekord bestätigt. Longi Solar zufolge ist die Effizienz auf Basis eines kommerziellen Siliziumwafers erzielt worden.
Highlights der Woche

Agora Energiewende: EEG-Umlage kurzfristig durch höhere CO2-Preise halbieren

Bereits im nächsten Jahr könnte die EEG-Umlage halbiert werden, wie aktuelle Rechnungen des Berliner Think Tanks zeigen. Dafür müssten die CO2-Preise 2022 um 15 auf 45 Euro pro Tonne erhöht werden, um die Mehreinnahmen aus dem Emissionshandel für d...
Announcements
Sponsored
Highlights der Woche

Steuersprechstunde: Photovoltaik in der Wohneigentümergemeinschaft

Diesmal geht es um die Frage, ob die Anschaffungskosten der Photovoltaik-Anlage über mehrere Jahre abgeschrieben werden können, wenn sie von einer Eigentümergemeinschaft angeschafft und der Solarstrom auch für die Wärmepumpe genutzt wird.
Märkte

CNBM will Produktionen für Cadmiumtellurid-Module mit mehr als einem Gigawatt Jahreskapazität in China aufbauen

Gemeinsam mit Singulus werden für die geplanten Fabriken nun Vakuum-Beschichtungsanlagen für Cadmiumtellurid-Solarmodule entwickelt. Bisher setzte CNBM ausschließlich auf die CIGS-Dünnschichttechnologie.
Sponsored
Sponsored
Märkte

Singulus meldet verbesserte Kennzahlen für das erste Quartal

Der Umsatz des Photovoltaik-Anlagenbauers hat sich gesteigert, und das EBIT ist nicht mehr so tief in den roten Zahlen wie noch im Vorjahr. Im Segment Solar erwartet das Unternehmen „positive Entscheidungen in der nahen Zukunft“. Zudem stimmten die G...
Highlights der Woche

BMW und Ford investieren in Feststoffbatterie-Hersteller Solid Power

Insgesamt 130 Millionen US-Dollar stecken die beiden Automobilproduzenten gemeinsam mit dem Investmenthaus Volta Energy in das US-Unternehmen. BMW sieht in Feststoffbatterien eine der vielversprechendsten und wichtigsten Technologien hin zu effizienteren...
Highlights der Woche

Klimaschutzgesetz-Novelle: Deutschland soll ab 2045 klimaneutral sein

Der Entwurf des novellierten Klimaschutzgesetzes formuliert Zwischenziele für die Jahre 2030 und 2040. Die Jahresemissionsmengen der verschiedenen Sektoren sollen entsprechend angepasst werden.

Meinung

Featured

Wann und wie nutzen wir die Gigawattstunden in Elektroautobatterien?

Bürger zur Sonne, zur Freiheit

Nachtrag zu „Warum eine Förderung des Photovoltaik-Eigenverbrauchs abgeschafft gehört“

Klimaschutz = Freiheitsberaubung?

Kommentar zum Urteil des Bundesverfassungsgerichtes

Recht auf Zukunft

Vier Hebel, um die Sektorenkopplung endlich umzusetzen

Unternehmensmeldungen

wpd erschließt sich den griechischen Markt für erneuerbare Energien

Bereit für neue Projekte und Partnerschaften: Markteintritt von wpd in Griechenland

Mit grünem Wasserstoff das Klima schützen

Die Unternehmen Teunesen, Wystrach und Omexom starten „WasserstoffImpuls Niederrhein“

Für nachhaltigere Mobilität: Schwaiger Group installiert E-Ladestationen mit Strom aus eigener Photovoltaikanlage

Elektromobilität und alternative Mobilitätskonzepte für mehr Nachhaltigkeit / Vier neue Wallboxen am Centro Tesoro / Eine neue Ladesäule am Geschäftshaus am Schatzbogen / Strom wird aus Aufdach-Photovoltaikanlage eingespeist

Highlights der Woche

Featured

Bundesregierung plant verschärftes Klimaschutzgesetz und Anhebung der Erneuerbaren-Ausbauziele

Bis 2045 soll Deutschland offenbar bereits klimaneutral werden, wie „Der Spiegel“ berichtet. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier will noch keine Details nennen, geht aber von einer Verabschiedung des Kabinetts eines verschärften Entwurfs in der nächsten Woche aus. Zugleich stellte er zusätzliche Ausschreibungsvolumen für Photovoltaik und Windkraft in den Jahren nach 2022 in Aussicht.

Fraunhofer-Forscher: Elektromobilität senkt die Haushaltsstrompreise

Den Wissenschaftlern zufolge könnten die Strompreise für private Verbraucher bis 2030 bei vier Millionen Elektroautos um 3,5 Prozent sinken. Die Gründe: weniger Netzausbaubedarf durch gesteuertes Laden sowie der Einsatz der Batteriekapazitäten als Grünstromspeicher.

Solarmodul-Schmuggel: Freispruch für die Angeklagten im Sunowe-Prozess in Nürnberg

Da das Undertaking zu den Mindestimportpreisen für kristalline Photovoltaik-Produkte nicht öffentlich zugänglich und kein Gesetz war, können die Angeklagten nach Ansicht des Gerichts keine Straftat begangen haben. Sie wurden daher freigesprochen. Ungeklärt bleibt damit aber auch, ob sie die Mindestimportpreise umgangen haben oder nicht.

NABU und BSW-Solar definieren Standards für naturverträgliche Solarparks

Solarparks können Flächen ökologisch aufwerten, sind der Naturschutzbund und der Bundesverband Solarwirtschaft überzeugt. Ein gemeinsames Papier legt jetzt Kriterien fest, anhand derer sich bemessen lässt, ob eine Photovoltaik-Freiflächenanlage dem Natur- und Artenschutz dient.

Klima Union will einen wirtschaftlich-industriellen, konservativen, christlich-demokratischen Weg für Klimaneutralität bis 2040 aufzeigen

Interview: Anfang April gründete sich die Klima Union innerhalb der CDU und CSU. Sie will erreichen, dass die Union künftig ehrgeizigere Klimaziele verfolgt und Deutschland bis spätestens 2040 klimaneutral wird. Wie dies gelingen soll, erklärt Mitbegründerin Wiebke Winter im Gespräch mit pv magazine.

Niedersachsen will benachteiligte Ackerflächen für Photovoltaik-Ausschreibungen freigeben

Die Verordnung befindet sich nun in der Verbandsanhörung. Nach dem Willen der niedersächsischen Landesregierung soll sie noch vor der Sommerpause in Kraft treten.

Speicher

Featured

RWE erhält Zuschlag für Photovoltaik-Speicher-Kraftwerk am Tagebau Inden

Perspektivisch wird der Braunkohletagebau zu einem See. Doch bis dahin will der Energiekonzern dort sein ersten kombiniertes Photovoltaik-Speicher-Projekt realisieren und betreiben.

Fenecon bringt neuen Batteriespeicher für Haushalte und Kleingewerbe auf den Markt

Der neue, modular aufgebaute Speicher verfügt über eine Kapazität zwischen 8,8 und 22 Kilowattstunden. Das Batteriepaket ermöglicht vorausschauendes, netzdienliches Laden und Entladen.

Photovoltaik plus Speicher erhalten alle Zuschläge bei Innovationsausschreibung

Lange mussten die Bieter auf die Ergebnisse warten. Die technologiespezifische Photovoltaik-Ausschreibung war erneut deutlich überzeichnet. Bei den Innovationsausschreibungen gingen nur Gebote für kombinierte Photovoltaik-Speicher-Projekte bei der Bundesnetzagentur ein.

SMA-Leitfaden zu passenden Lösungen für Ü20-Photovoltaik-Anlagen

Der Wechselrichter-Hersteller will damit Photovoltaik-Fachhandwerker und Installateure unterstützen. Es wird erklärt, was sie bei der Umrüstung der kleinen Photovoltaik-Anlagen beachten müssen, nachdem diese aus der EEG-Förderung gelaufen sind und welche Optionen es für die Betreiber gibt.

Berlin bekommt neue Salz-Batteriefabrik für 39 Millionen Euro

Ein internationales Konsortium plant den Bau in diesem und dem kommenden Jahr in Berlin Marzahn. 380 Arbeitsplätze werden entstehen.

Kostal erweitert Portfolio um Nickel-Metallhydrid-Speicher von Nilar

Der deutsche Wechselrichter-Produzent und der schwedische Batterie-Hersteller wollen ihre Speicherlösung vor allem den Betreibern privater Photovoltaik-Anlagen anbieten. In den Beneluxstaaten und in Skandinavien hat die Vermarktung bereits begonnen.

Politik

Featured

BSW-Solar begrüßt geplantes „Sonnen-Paket“ des CDU-Präsidiums

Die am Montag veröffentlichten Beschlüsse müssen aus Sicht des Branchenverbands jedoch zeitnah konkretisiert und um zentrale Treiber für einen schnelleren Ausbau der Photovoltaik ergänzt werden. Das Parteipräsidium hatte unter anderem mögliche Maßnahmen für einen schnelleren Ausbau der erneuerbaren Energien konkretisiert und den „Klimawohlstand“ als Ziel formuliert.

Gutachten: EnWG-Novelle bringt Transparenz in den Strommix der Versorger

Ein Gutachten des Hamburg Institut zeigt: Legt man die im Entwurf zur EnWG-Novelle enthaltenen Regeln zur Stromkennzeichung zugrunde, liefern Versorger bis zu 58 Prozentpunkte weniger Ökostrom als sie nach derzeitigem Recht angegeben dürfen. Die Untersuchung hat Lichtblick in Auftrag gegeben.

Agora Energiewende legt Eckpunkte für Reform des Klimaschutzgesetzes vor

Die Experten des Think Tanks empfehlen unter anderem, das Klimaneutralitätsziel auf 2045 vorzuziehen und das Klimaziel für 2030 auf 65 Prozent anzuheben. So könne die Bundesregierung dem Klimaschutz-Urteil des Bundesverfassungsgerichts gerecht werden.

PV Think Tank gibt Handlungsempfehlungen für Photovoltaik-Zubau von mindestens zehn Gigawatt pro Jahr

Die Photovoltaik-Experten legen konkrete Vorschläge vor, mit denen die nächste Bundesregierung die installierte Leistung bis 2025 auf mehr als 100 Gigawatt steigern kann. Eine solche Initiative könne mehr als 100.000 Jobs schaffen.

Koalitionsverträge in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz mit Solarpflicht

Grüne und CDU haben sich in Baden-Württemberg auf eine Photovoltaik-Pflicht für neue Wohnhäuser geeinigt. In Rheinland-Pfalz wollen SPD, Grüne und FDP Photovoltaik für Gewerbeimmobilien und größere Parkplätze festschreiben.

BSW-Solar: Photovoltaik als Ausweg aus Klimaklage

Im ersten Quartal ist der Photovoltaik-Zubau in Deutschland nochmals kräftig gegenüber dem Vorjahreszeitraum angezogen. Nach Ansicht des Bundesverbands Solarwirtschaft sollte die Bundesregierung die Investitionsbereitschaft der Bürger und Unternehmen viel stärker nutzen.

Märkte

Featured

Tesla-Konkurrent Sunroof sichert sich 4,5 Millionen Euro frisches Kapital

Der schwedische Produzent von Photovoltaik-Dächern will nicht nur das weltweit größte Netzwerk an vernetzten Solarhäusern aufbauen, sondern auch größter Energiemarktplatz in Europa werden. Dafür müsste sich jedoch die dachintegrierte Photovoltaik, wie sie auch Tesla mit seinen Solardachziegeln in den USA anbietet, stärker durchsetzen.

Kosten für Strom an öffentlichen Ladesäulen sind stark gestiegen

Nach einer Analyse von EUPD Research müssen Fahrer eines Renault Zoe heute im Durchschnitt an öffentlichen Ladesäulen 70 Prozent mehr für den Strom bezahlen als vor zwei Jahren. Im Mittel liegen die Kosten heute bei umgerechnet 6,56 Euro pro 100 Kilometer.

Verbraucherschutz- und Widerrufsrecht: BGH stärkt Position von Projektierern

Ein Urteil des Bundesgerichtshofs sorgt bei Projektierern und Errichtern von Photovoltaik- und Windenergie-Anlagen für mehr Rechtssicherheit: Auf die häufig umfassenden Informationsanforderungen kann künftig verzichtet werden, teilt die Kanzlei Luther Nierer mit.

Manz AG startet mit weniger Umsatz und höherem Gewinn in das Jahr 2021

Dem süddeutschen Maschinen- und Anlagenbauer zufolge zahlt sich sein Fokus auf Batteriefertigung und Elektromobilität aus. Im Bereich Photovoltaik werde sich jedoch der vollständige Abschluss der beiden CIGS-Aufträge voraussichtlich auf Ende 2021 verschieben.

Photovoltaik-Zubau steigt im März auf knapp 550 Megawatt

Kurz vor Ende der Übergangsfrist sind noch viele große Photovoltaik-Dachanlagen an Netz angeschlossen worden. Die Solarförderung sinkt auch zwischen Mai und Juli weiter um 1,4 Prozent.

Allianz fordert geeignetes Risikomanagement für Wasserstoff-Großprojekte

Potenzielle Risiken rund um die Produktion, die Lagerung und den Transport von Wasserstoff müssen proaktiv gemanagt werden müssen, so die Allianz. Sie rechnet mit einer hohen Nachfrage nach Versicherungen in diesem Bereich.

Technologie

Featured

Bundesregierung hat Photovoltaik-Forschung 2020 mit 86 Millionen Euro gefördert

Dem neuen „Bundesbericht Energieforschung 2021“ zufolge hat die Bundesregierung im letzten Jahr 1,22 Milliarden Euro in die Technologieforschung für die Energiewende gesteckt. Das sind sechs Prozent mehr als im Vorjahr.

Meyer Burger präsentiert seine leichten Hochleistungsmodule mit bis zu 400 Watt Leistung

Das Solarmodul wird in verschiedenen Varianten erhältlich sein: weiß, schwarz und als Glas-Glas-Ausführung. In der monofazialen Ausführung verfügen die Produkte über bis zu 400 Watt Leistung. Bei optimaler Ausnutzung des bifazialen Effekts kann die Leistung des Glas-Glas-Moduls bis zu 430 Watt erreichen. Das Gewicht liegt unter 20 Kilogramm. Meyer Burger veröffentlichte zudem eine Liste mit Großhändlern, bei denen das neue Solarmodul ab sofort bestellbar ist.

KIT meldet 18 Prozent Wirkungsgrad bei vakuumprozessiertem Perowskit-Solarmodul

Dank der Kombination von zwei Verfahren hat ein Forschungsteam am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ein Perowskit-Solarmodul fast ohne Skalierungsverluste hergestellt. Der neue Rekord-Wirkungsgrad wurde auf einer Fläche von vier Quadratzentimetern erzielt.

Standard für Agri-Photovoltaik-Anlagen formuliert

Insgesamt 15 Vertreter aus den Bereichen Landwirtschaft, Solarindustrie, Forschung und Zertifizierung haben eine sogenannte DIN SPEC für die Kombination von Landwirtschaft und Photovoltaik erarbeitet. Dabei handelt es sich um eine Art Vorläufer einer regulären Norm.

Fraunhofer ISE meldet Rekord-Wirkungsgrad von 35,9 Prozent für III-V/Si-Tandem-Solarzelle

Alle Schichten aus III-V-Halbleitern sind direkt mit der Silizium-Unterzelle auf atomare Ebene verbunden, so die Forscher. Von außen gesehen gleiche die Zelle einer herkömmlichen Solarzelle mit zwei Kontakten, erreiche aber den selben Wirkungsgrad wie die bislang beste mechanisch gestapelte Struktur mit vier Kontakten.

Fraunhofer ISE begleitet Aufbau einer integrierte 5-Gigawatt-Photovoltaik-Fabrik von Greenland in Spanien

In Andalusien soll das hochautomatisierte Werk in den kommenden zwei Jahren entstehen, in dem der komplette Produktion von Wafern, Solarzellen und Solarmodulen geplant ist. Die Freiburger Forscher sind an der Planung und technischen Beratung beteiligt. Zudem engagieren sie sich bei der gemeinsamen Entwicklung einer fortschrittlichen Zelltechnologie.

Installation

Featured

Stadtwerke Berlin haben 2020 vier Megawatt Photovoltaik-Leistung installiert

Auf den landeseigenen Versorger entfallen 40 Prozent der gesamten in Berlin installierten Photovoltaik-Leistung. Im vergangenen Jahr haben die Stadtwerke Berlin 28 Millionen Euro in Energiewende-Projekte investiert.

Belectric baut schwimmende Photovoltaik-Anlage mit 19,3 Megawatt in Israel

Die israelische Tochter des deutschen EPC-Unternehmens errichtet die Anlage im Auftrag von EDF im Norden des Landes auf einem Wasserreservoir für Fischzucht. Belectric wird nach Fertigstellung auch Betrieb und Wartung seines ersten schwimmenden Großprojekts in Israel übernehmen.

Photovoltaik-Dachanlage mit 23 Megawatt entsteht mit Zuschlag und PPA

Etwa die Hälfte der Kapazität wird durch einen Zuschlag aus den Ausschreibungen refinanziert. Für die restliche Leistung soll ein Corporate PPA geschlossen werden.

„Flexhub“ demonstriert netzdienliche Steuerung von Elektroautos

An dem Forschungsprojekt sind unter anderem Kiwigrid, Energiedock und Mitnetz Strom beteiligt. Sie wollen aufzeigen, wie sich mit einer intelligenten Steuerung von Elektroautos vorhandene Netzstrukturen effizienter nutzen lassen.

bne: Standortkommunen stärker an Solarpark-Einnahmen beteiligen

In einem Offenen Brief haben 30 Photovoltaik-Unternehmen einen Rechtsrahmen dafür gefordert. Für die Windparks ist die Verteilung der Gewerbesteuer-Einnahmen neu geregelt worden, Standortgemeinden von Solarparks gehen dagegen oft noch leer aus.

BSW-Solar: Zusätzlich 10 Gigawatt Photovoltaik-Zubau jährlich bis 2030 notwendig

Die Pläne der Regierungsfraktionen, zusätzlich 4,1 Gigawatt Photovoltaik im kommenden Jahr auszuschreiben, hält der Verband für unzureichend. Die installierte Photovoltaik-Leistung muss bis 2030 auf 200 Gigawatt vervierfacht werden, um den EU-Klimazielen und dem Kampf gegen den Klimawandel gerecht zu werden. Auch aus der Wissenschaft kommen Forderungen für einen deutlich stärkeren Ausbau von Photovoltaik und Windkraft in den kommenden Jahren.

COVID-19

Featured

Italien will Agro-Photovoltaik mit 1,1 Milliarden Euro sowie Energiegemeinschaften und Speicher mit 2 Milliarden Euro fördern

Die Mittel sind Teil des EU-Konjunkturpakets zum Wiederaufbau nach der Corona-Pandemie. Insgesamt rechnet die italienische Regierung mit der Installation von jeweils zwei Gigawatt an Agro-Photovoltaik-Anlagen und Photovoltaik-Anlagen für Energiegemeinschaften.

Elektrohandwerk beklagt Lieferengpässe bei Materialien und Bauteilen

Der Branchenverband ZVEH kritisiert, dass Hersteller die Knappheit für Preiserhöhungen nutzen. Ändere sich nichts, drohten in vielen Betrieben Kurzarbeit und Einnahmeausfälle.

Internationale Energie-Agentur IEA erwartet für 2021 deutlich mehr CO2-Emissionen

Der IEA zufolge führt die globale wirtschaftliche Erholung dazu, dass in diesem Jahr viel mehr Kohle und Erdgas verfeuert wird als 2020 – und sogar mehr als zu Vor-Corona-Zeiten. Verglichen damit legen die Erneuerbaren trotz Rekordzahlen nur vergleichsweise wenig zu.

PV-Woche nun doch digital

Der Veranstalter Conexio hatte das Event extra zeitlich und örtlich verlegt. Doch die Corona-Pandemie lässt keine Veranstaltung dieser Größenordnung zu.

ESCM fordert 20 Milliarden Euro für den Wiederaufbau der Solarindustrie in Europa

700 Milliarden Euro will die EU über den Post-Corona-Wiederaufbauprogramm bereitstellen. 20 Milliarden Euro davon sollten nach Ansicht des European Solar Manufacturing Council genutzt werden, um die europäische Photovoltaik-Industrie wiederzubeleben.

Jinko Solar steigert Absatz und Ergebnisse trotz Corona-Pandemie 2020 deutlich

Der chinesische Photovoltaik-Hersteller setzte fast 18,8 Gigawatt seiner Module ab und steigerte den Umsatz um gut 18 Prozent auf 5,38 Milliarden US-Dollar. Das Nettoergebnis fiel jedoch nur leicht unter das Niveau von 2019 mit 146,9 Millionen US-Dollar, was auch an den gesunkenen Preisen für Solarmodulen lag. 2021 will Jinko Solar seinen Absatz nochmals kräftig steigern und dazu auch seine Produktion weiter ausbauen.

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close