Top News

Warum Deutschlands erster Solarradweg vornehmlich nur noch Anwälte bewegt

Das Pilotprojekt in Erftstadt steht kurz vor dem Aus. Die Stadt verlangt vom Hersteller den Rückbau der Solarmodule, nachdem es in der Vergangenheit zu Kurzschlüssen kam. Solmove wiederum geht seinerseits gegen die Kündigung der Stadt vor und sagt zugleich, dass es für die weitere Entwicklung seiner Technologie viel aus dem Projekt gelernt hat. Das Fraunhofer ISE sieht viel Potenzial für die Photovoltaik-Erzeugung auf und an Straßen.
Märkte

Umweltbank finanziert ersten förderfreien Solarpark von Baywa re in Deutschland

Der Solarstrom aus der Photovoltaik-Anlage mit 8,8 Megawatt wird über einen PPA von der Baywa re-Tochter Clens abgenommen. Die Umweltbank hat nun eine langfristige Finanzierung für das Projekt gewährt. Die Planungen für das kommende Jahr lassen Finan...
Highlights der Woche

Der Aufstieg der Speicher auf die Berggipfel

Eine Gruppe österreichischer Forscher des Instituts IIASA schlägt eine gravitative Energiespeichertechnologie für Standorte mit geringem Speicherbedarf vor. Ihre Lösung kann die Lücke zwischen Kurz- und Langzeitspeichern schließen. Die Kosten für ...
Announcements

Laden Sie unseren Kalender für 2020 herunter!

24. Audio-Podcast online


Was ändert sich bei Sonnen nach der Shell-Übernahme? Michael Fuhs auf Tour durch die Zentrale und im Gespräch mit CEO Christoph Ostermann und anderen interessanten Leuten.

Karriere bei PFLAZSOLAR – Wir suchen Dich

 

Du hast das Talent. Wir haben den Job!

Leiter Projektentwicklung (m/w/d)

 

Senior Projektmanager (m/w/d)

#WeLoveSolar

Die neue Kampagne von pv magazine. Lesen Sie mehr.

Karriere bei Enpal

2nd Level Support (M/W/D)

Sponsored
Märkte

Innogy schließt mit Audax 10-jährigen PPA für förderfreien Solarpark in Spanien ab

Audax Renevables wird den Solarstrom der 50-Megawatt-Photovoltaik-Kraftwerks von Innogy abnehmen. Der PPA soll nach der Fertigstellung des Solarparks im zweiten Quartal 2020 wirksam werden.
Märkte

Jinko Solar sieht sich am Wendepunkt

Der chinesische Photovoltaik-Hersteller baut massiv seine Kapazitäten für monokristalline Produkte aus. Gleichzeitig verzeichnet Jinko Solar steigende Umsätze und Ergebnisse, die sich vorwiegend aus der Umstellung der Fertigung ergeben. Für 2020 erwa...
Märkte

Meyer Burger setzt Fokussierung auf Hocheffizienz-Technologien fort

Der Schweizer Photovoltaik-Anlagenbauer für Hocheffizienz-Technologien hat sein Software-Geschäft veräußert. Das österreichische Unternehmen S&T kaufte die Sparte für 14 Millionen Schweizer Franken in bar.
Highlights der Woche

pv magazine highlight top business model: Parkstrom macht das Laden transparent

Heutige Bezahlmodelle zum Laden von Elektroautos muten absurd an. In Zukunft soll es so einfach gehen wie an der Supermarktkasse. Damit wären nun auch vergünstigte Solarstromtarife möglich.
Highlights der Woche

„Masterplan Ladeinfrastruktur“ und Erhöhung der Kaufprämie sollen Wende im Verkehr bringen

Bis 2030 ist der Aufbau von einer Million öffentlicher Ladepunkt vorgesehen. Auch die Erhöhung der Kaufprämie auf 6000 Euro ist beschlossene Sache, muss jedoch noch von der EU beihilferechtlich genehmigt werden.
Sponsored

Meinung

Featured

Photovoltaik-Sturmlauf: 20 Prozent mehr Leistung bei 25 Prozent geringeren Kosten bei Modulen binnen 15 Monaten

Ich habe seinerzeit (noch als Herausgeber) mit pv magazine zu einem Frühstücksevent während der EU PVSEC eingeladen. Das Thema polarisiert: 300 Gigawatt pro Jahr Photovoltaik weltweit in 2025, für Deutschland insgesamt maximal 200 Gigawatt. Wie sich heute zeigt: zu konservativ für Deutschland, aber global auf gutem Weg. Damals für viele absurd hohe Zahlen, denn den […]

Ist die deutsche Auto-Industrie noch zu retten?

Die Produktion von Elektro-Autos wurde von den deutschen Autobauern lange belächelt. In der Gigafactory südlich von Berlin will Tesla Batterien – das Herzstück von E-Autos – bauen, aber auch Fahrzeuge und Antriebstränge.

IEA unterschätzt in seinem neuen World Energy Outlook weiterhin das Wachstum der Erneuerbaren und hält am fossil-atomaren Zeitalter fest

Bereits in der Vergangenheit hat die Internationale Energieagentur (IEA) nie das realisierte Wachstum und auch nicht die realisierten Kostensenkungen (I) der erneuerbaren Energien in ihren Szenarien abgebildet, wie die Energy Watch Group bereits mehrfach kritisierte (II). (I: https://bnef.turtl.co/story/neo2019?teaser=true) (II: http://energywatchgroup.org/studies-of-iea-scenarios) Auch in ihrem neuesten World Energy Outlook bleibt die IEA ihrer Linie treu: Kostensenkungen und […]

Windkrafthersteller Enercon kündigt 3000 Jobs auf

Der Niedergang der deutschen Windbranche ist weiter in vollem Gange. Der Windkraftbetreiber Enercon hat nun angekündigt, 3000 Arbeitsplätzen abbauen zu müssen, nachdem er schon im letzten Jahr hunderte Jobs kürzte. Andere Unternehmen wie beispielsweise Senvion sind schon ganz insolvent gegangen. Zur Begründung verwies Geschäftsführer Hans-Dieter Kettwig am Freitag in Aurich völlig zu Recht auf die […]

Trump dankt ab

„Du sollst nicht lügen“ – das gehört zum Ur-Ethos aller Weisheitslehren, aller Religionen und aller Philosophie. Die „Washington Post“ prüft auf dieses Ethos hin die öffentlichen Aussagen des US-Präsidenten Donald Trump und kommt zu diesem Schluss: Der Mann lügt im Schnitt etwa achtmal am Tag, seit er Präsident ist.

Photovoltaik-Projekte mit PPA – Quo vadis?

In diesem Jahr kam viel Schwung in die Diskussion um förderfreie Photovoltaik-Projekte in Deutschland. Die Logik dahinter ist einleuchtend: Die Kosten der günstigsten Photovoltaik-Anlagen liegen mittlerweile unter den erwarteten Strommarkterlösen, die sich am Terminmarkt und in fundamentalen Strompreisprognosen abzeichnen. Für die Projektfinanzierung durch eine Bank muss ein Teil dieser erwarteten Erlöse über Power Purchase Agreements […]

Unternehmensmeldungen

Energiewende und Klimaschutz: dena-Chef Kuhlmann plädiert für neuen ökonomischen Rahmen und gemeinsame Kraftanstrengung

dena Energiewende-Kongress 2019 bietet Debattenforum für aktuelle Herausforderungen

NATURSTROM wird zum Mikrostadtwerk®

Wärmepumpenquartier als Teil eines integrierten Energiekonzeptes für den neu entstehenden Berliner Stadtteil Neulichterfelde

Schulze: „PtX wird wichtige Technologie für Klimaschutz und Wirtschaftsstandort Deutschland“

Bundesumweltministerin Schulze startet Dialogprozess zum Thema PtX und kündigt weitere Aktivitäten an.

Mehr Orientierung bei der Beratersuche

Was Hauseigentümer bei der Auswahl eines Energieberaters beachten sollten / Neues Angebot: Zukunft Altbau listet mit digitaler Landkarte Energieberater auf, die sich zu besonderen Qualitätsstandards verpflichten.

Highlights der Woche

Featured

Romande Energie realisiert erste schwimmende Photovoltaik-Anlage in den Alpen

Der Schweizer Energieversorger hat eine Photovoltaik-Anlage mit 448 Kilowatt auf dem Stausee Lac des Toules installiert, der sich auf 1810 Meter Höhe in den Schweizer Alpen befindet. Die Anlage wird voraussichtlich extremen Witterungsbedingungen ausgesetzt sein, dennoch wird erwartet, dass sie bis zu 50 Prozent mehr Solarstrom liefert als vergleichbare Projekte im Flachland.

Bundestag beschließt Klimapaket

Die Große Koalition hat ihre Stimmenmehrheit genutzt, um den Gesetzentwurf zur Einführung eines Bundesklimaschutzgesetzes zu verabschieden. Die Opposition stimmte dagegen. Der BEE hält die beschlossenen Maßnahmen nicht für ausreichend, um die Pariser Klimaziele zu erreichen.

Mit dem Kohleausstiegsgesetz soll der 52-Gigawatt-Deckel für die Photovoltaik fallen

Im Referentenentwurf ist die Streichung enthalten. Allerdings ist nicht alles erfreulich, was in dem Gesetzentwurf zu lesen ist. Nach pv magazine-Informationen konnte eine zusätzliche Absenkung der Solarförderung über die Anpassung des atmenden Deckels wohl verhindert werden. Der genaue Zeitplan, wie und wann der Entwurf verabschiedet wird, ist noch nicht ganz klar.

EIB beendet 2021 die Finanzierung fossiler Energieprojekte

Zwischen 2020 und 2030 will die Bank eine Billion Euro für umweltfreundliche, nachhaltige Projekte bereitstellen. Ab Ende 2020 sollen dabei alle Finanzierung auf die Pariser Klimaziele ausgerichtet werden.

European Utility Week: „Das Vertrauen in die Zukunft kommt zurück“

Die Energiewende kommt immer deutlicher bei den Versorgern an. Das zeigte sich auf der European Utility Week in Paris. Ab kommendem Jahr will sie unter dem Namen „Enlit“ noch stärker die gesamte Energieindustrie inklusive der erneuerbaren Erzeugung erreichen.

Hanwha Q-Cells kündigt Berufung gegen erste Entscheidung im Patentstreit mit Jinko Solar in USA an

Der südkoreanische Photovoltaik-Hersteller geht davon aus, dass die Entscheidung des USITC keine Auswirkungen auf die ebenfalls laufenden Patentklagen in Deutschland und Australien haben wird. Wenn es zu der erwarteten summarischen Entscheidung kommt, will Hanwha Q-Cells in den USA unverzüglich Berufung einlegen.

Newsletter

pv magazine Deutschland bietet einen täglichen Newsletter mit den neuesten Nachrichten aus der Photovoltaik-Branche an. Daneben verfügt pv magazine auch über eine umfassende weltweite Berichterstattung. Wählen Sie eine oder mehrere Newsletter aus, die Sie interessieren, und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
  • Drücken Sie Ctrl oder Cmd für eine Mehrfachauswahl.
  • Wir versenden die Newsletter je nach Ausgabe in unterschiedlichen Abständen. Zusätzlich erhalten Sie noch Benachrichtigungen über Veranstaltungen und Webinare. Wir messen, wie oft unsere E-Mails geöffnet werden und welche Links unsere Leser anklicken. Um einen sicheren und nachhaltigen Service anbieten zu können, versenden wir unsere E-Mails per MailChimp, was bedeutet, dass wir die E-Mailadressen und Analysedaten auf deren Servern speichern. Sie können sich jederzeit aus unseren Newslettern austragen, indem sie auf den Abmeldelink am Ende jeder Mail klicken. Mehr Informationen finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung.

Abonnieren Sie unser Magazin

Abonnieren

Speicher

Featured

Mehr als 300 Anträge für Photovoltaik-Speicherförderung in Rheinland-Pfalz

Im Oktober startete das Umweltministerium in Mainz seine Solar-Offensive, zu der auch eine Förderung für Batteriespeicher in Kombination mit Photovoltaik-Anlagen für Privathaushalte und Kommunen gehört. Die Nachfrage privater Haushalte ist hoch und auch mit ersten Anträgen von den Kommunen erwartet die zuständige Energieagentur noch für dieses Jahr.

pv magazine Audiopodcast: Ein Besuch bei Sonnen nach der Shell-Übernahme

Wir lassen uns durch die Zentrale des Batteriespeicher-Herstellers in Wildpoldsried führen und treffen viele interessante Leute. Mit CEO Christoph Ostermann sprechen wir unter anderem über die Veränderungen im Zuge der Übernahme durch Shell und das Photovoltaik-Abo-Modell.

Sonnen: Jetzt auch Elektroautos und Photovoltaik-Anlagen im Abo

Im gewohnt hippen Ambiente des Berliner E-Werks hat Sonnen seine zwei neuen Produkte vorgestellt. Außer Heimspeichern und Strom bietet das Unternehmen nun in einem Abo-Modell sowohl Elektroautos und Photovoltaik-Anlagen mit Batteriespeichern an.

Fenecon wird UP-Partner

Interview: Geschäftsführer Franz-Josef Feilmeier war schon immer ein Verfechter davon, dass Batteriespeicher viele verschiedene Aufgaben im Stromnetz übernehmen sollten. Er erklärt im Interview, warum das der Nachhaltigkeit dient und er Partner unserer Nachhaltigkeitskampagne wird.

Post-Lithium: Neue Hochleistungskathode für Natrium-Ionen-Batterien

Ein US-chinesisches Forscherteam hat mit organischen Polymeren eine Kathode entwickelt, die sich nicht auflöst. Dabei setzen die Wissenschaftler auf Natrium-Ionen, die eine bessere kurz- und langfristige Kapazität als andere Kathoden aus polymeren oder anorganischen Materialien aufweisen.

Brandenburg startet neue Förderung für Photovoltaik-Heimspeicher

Bis zu 3000 Euro Zuschuss werden für die Installation von kleinen Batteriespeichern gewährt. Im ersten Aufruf plant das Wirtschaftsministerium in Potsdam die Förderung von 500 Heimspeichern.

Politik

Featured

Com-Metering: Smart-Meter-Rollout kommt für viele Photovoltaik-Anlagen vermutlich erst später

Das BSI rechnet damit, dass die Pflicht für intelligente Zähler noch in diesem Jahr startet. Com-Metering hat eine neue Kurzanalyse veröffentlicht, die Empfehlungen für Betreiber von Photovoltaik-Anlagen gibt, wenn der Rollout startet.

Unternehmensinitiative fordert bessere Rahmenbedingungen für Biomethan

Der „Interessensverbund Biomethan“ appelliert an die Bundesregierung, Biomethan im Gebäudeenergiegesetz besser zu bewerten als Erdgas. Damit soll das grüne Gas eine Chance bekommen, zur Energiewende beizutragen.

Realisierungsquote für Photovoltaik-Ausschreibungsrunde vom Oktober 2017 nur bei 35 Prozent

Die meisten bezuschlagten Solarparks sind fristgerecht realisiert und im Marktstammdatenregister verzeichnet worden. Zwei geplante Großprojekte für Photovoltaik-Anlagen mit 65 und 69 Megawatt Leistung konnten nicht innerhalb der Zwei-Jahres-Frist  installiert werden – allerdings haben sich die Projektierer bereits neue Zuschläge in den nachfolgenden Ausschreibungsrunden dafür gesichert. Die rund 130 Megawatt, die damit aus der Runde vom Oktober 2017 nicht realisiert wurden, kommen nach den EEG-Vorschriften als zusätzliche Mengen in künftige Ausschreibungen. Jedoch wohl nicht sehr zeitnah, wie es von der Bundesnetzagentur hieß.

Dena-Gebäudereport: Politische Maßnahmen für mehr Energieeffizienz fruchten bislang nicht

Der Energieverbrauch in Gebäuden ist zwischen 2010 und 2017 konstant geblieben, wie die neue Analyse der Dena zeigt. Das Klimapaket der Bundesregierung könnte die Stagnation jedoch überwinden. Die Sanierungsquote bleibt unter dem notwendigen Wert.

Bundesrat fordert Impulse für Ausbau von Photovoltaik und Windkraft von Bundesregierung

Wenn der 52 Gigawatt-Deckel für die Solarförderung nicht abgeschafft und die Genehmigungsverfahren für Windparks nicht beschleunigt werden, droht eine Verfehlung der klimapolitischen Ziele. Der Bundesrat sieht zudem Korrekturbedarf bei der CO2-Bepreisung.

Solare Aufbruchsstimmung in Österreich: Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz liegt bereits in der Schublade

Der Verband PV Austria fordert weiter eine drastische Beschleunigung des Photovoltaik-Ausbaus. Dazu könnte eine Photovoltaik-Pflicht für Neubauten in der Bauordnung sinnvoll sein. Trotz der noch laufenden Koalitionsgespräche zeichnet sich ab, dass bereits kurz nach der Regierungsbildung ein neues Ausbaugesetz verabschiedet werden könnte, das Österreich auf den Weg zu 100 Prozent erneuerbaren Energien im Stromsektor bis 2030 bringt.

Märkte

Featured

Singulus mit schwierigem drittem Quartal

Der Photovoltaik-Anlagenbauer muss nach neun Monaten einen deutlichen Einbruch dem Umsatz verkraften. Das EBIT ist noch knapp im Plus und neue Großaufträge sollen im vierten Quartal noch finalisiert werden.

AMG plant Bau einer Lithiumhydroxid-Raffinerie in Sachsen-Anhalt

In der Anlage soll Lithiumhydroxid in Batteriequalität gewonnen werden. Die Investitionen für Labor und Produktion schätzt AMG auf 50 bis 60 Millionen US-Dollar.

JES AG startet Solarstromtarif und will in förderfreie Photovoltaik-Anlagen investieren

Der Stromversorger plant, bis 2022 bis zu 250 Millionen Euro für den Bau neuer Photovoltaik-Freiflächenanlagen zu investieren. Diese sollen ohne staatliche Förderung entstehen. Der „JES.SonnenStrom“-Tarif ist bundesweit verfügbar und richtet sich vor allem an Privatkunden.

IEA-WEO 2019: „Es gibt nicht die eine oder einfache Lösung für die Transformation globaler Energiesysteme“

Der aktuelle Weltenergieausblick der Internationalen Energieagentur hebt besonders die bestehenden Disparitäten hervor. Klar ist auch, dass die Dynamik beim Ausbau von Photovoltaik und Windkraft noch nicht ausreicht, um den Bedürfnissen einer wachsenden Bevölkerung und Weltwirtschaft gerecht zu werden.

Jinko Solar rechnet in Kürze mit Feststellung der Nicht-Verletzung der Patente von Hanwha Q-Cells in USA

Der südkoreanische Photovoltaik-Hersteller hat verschiedenen Konkurrenten in den USA, aber auch Deutschland und Australien vorgeworfen, seine Patente verletzt zu haben. In den USA hatten Jinko Solar – wie auch die ebenfalls beschuldigten Hersteller REC und Longi Solar – eine Zwischenprüfung eines Patents – beim ITC beantragt. Damit scheinen sie erfolgreich zu sein und können auf eine Entscheidung der Richter zu ihren Gunsten rechnen.

Erlöse für netzdienliche Regelenergie steigen wieder

Nach dem richterlich verfügtem Aus für das Mischpreisverfahren, hat sich nach Angaben von Energy2Market der Preis bei Ausschreibungen für Regelenergie wieder normalisiert. Inbesondere bei Sekundärregelenergie sind die Erlöse seit Juli signifikant gestiegen, was den Direktvermarkter optimistisch stimmt.

Technologie

Featured

KIT will neuartige flüssig-applizierte keramische Solarzellen entwickeln

Das Projekt „Kerasolar“ wird mit 4,5 Millionen Euro von der Carl-Zeiss-Stiftung gefördert. Für das bisher einzigartige Materialkonzept werden keramische Funktionsmaterialien mit verschiedenen Solarzellenkonzepten verbunden.

Thyssen Krupp testet den Einsatz von Wasserstoff im Hochofen

Die Testreihe soll die CO2-Emissionen der Stahlproduktion reduzieren. Nach eigenen Angaben ist Thyssen Krupp damit weltweit Pionier. Der Stahlhersteller will bis 2050 klimaneutral werden.

Neue pv magazine Marktübersicht Microgrid-Controller: Intelligentes Management für Mikronetze

Erfolg und Nutzen von dezentralen Mikronetzen hängt maßgeblich von deren intelligenten Steuerungen ab. Das Angebot für solche Systeme ist vielfältig geworden. In unserer Marktübersicht nehmen wir die Angebote von 24 Herstellern genauer unter die Lupe.

Nationale Wasserstoffstrategie: Bedarf an grünem und blauem Wasserstoff aus dem In- und Ausland

Bis zum Jahresende will die Bundesregierung eine nationale Wasserstoffstrategie erarbeiten. Vier Minister veröffentlichten auf einer Konferenz ihr Papier, dass die Richtung der Ausgestaltung wohl schon deutlich vorgibt.

VDI entwickelt Standards für Power-to-X

Der VDI will ein einheitliches System zur Vergleichbarkeit von Mess- und Nachweismethoden und zur Bezeichnung von Systemparametern schaffen. Ein erster Teil der Richtlinienreihe soll im ersten Quartal 2020 vorliegen.

Update der ITRPV-Roadmap: Bestehende Produktionslinien nicht für Verarbeitung großer Wafer geeignet

Der Maschinenbau-Verband VDMA hat seine International Technology Roadmap for Photovoltaic (ITRPV) aktualisiert. Neben dem Reifegrad ausgewählter Parameter der Kristallisation, Wafer- und Zellfertigung sowie Modultechnologie beschäftigt sich das Update mit der ständig wachsenden Wafer-Größe.

Installation

Featured

Belectric bringt Solarpark mit 120 Megawatt in Israel ans Netz

Das Photovoltaik-Kraftwerk ist gemeinsam mit dem israelischen Unternehmen Solel Boneh in einem EPC-Joint-Venture installiert worden. Beide Unternehmen werden sich auch künftig um den Betrieb und die Wartung der Anlage kümmern.

IRENA erwartet bis 2050 eine installierte Photovoltaik-Leistung von 200 Gigawatt in Deutschland

Auch die Kostensenkung wird sich fortsetzen. So geht die Vereinigung von Stromgestehungskosten zwischen 2 und 8 US-Dollarcent pro Kilowattstunde bis 2030 und zwischen 1 und 5 US-Dollarcent pro Kilowattstunde bis 2050 aus.

Leitfaden für Stecker-Solar-Module veröffentlicht

Die Smart Grids-Plattform Baden-Württemberg hat alle relevanten Informationen zusammengetragen, die bei der Nutzung von Photovoltaik-Balkonmodulen beachtet werden sollten. Mit einer eingefügten Checkliste soll künftig jeder seinen Balkon schön machen können.

Athos Solar beginnt Bau von 40 Megawatt Photovoltaik-Anlage ohne Förderung in Spanien

In rund sechs Monaten soll der Solarpark in Südspanien ans Netz gehen. Der erzeugte Solarstrom soll entweder direkt an der Strombörse verkauft oder per PPA an einen Kunden geliefert werden. In beiden Fällen rechnet Athos Solar mit attraktiven Verzinsungen.

Baywa re realisiert schwimmende Photovoltaik-Anlage mit 14,5 Megawatt in sechs Wochen

In den Niederlanden hat der Projektierer damit Floating-Photovoltaik-Anlagen mit insgesamt fast 25 Megawatt realisiert. Die Planung von weiteren schwimmende Solarparks mit rund 100 Megawatt Gesamtleistung in verschiedenen europäischen Ländern läuft bereits.

Clenergy sichert Finanzierung für 65 Megawatt-Projekt aus Photovoltaik-Ausschreibung

Im Mai 2020 soll er Solarpark in Mecklenburg-Vorpommern am Netz sein, den GP Joule und Energiequelle im Auftrag des chinesisch-australischen Joint-Ventures als EPC-Unternehmen realisieren. Die Nord LB finanziert das 41 Millionen Euro-Projekt.

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close