Covid-19

Lesen Sie die pv magazine Berichterstattung zu Covid-19.
Inwiefern ist ihr Photovoltaik- und Speichergeschäft betroffen? Teilen Sie uns ihre Erfahrungen mit und schreiben Sie uns eine E-Mail an redaktion@pv-magazine.com.

Top News

pv magazine Podcast: Hans-Josef Fell, wie wirkt sich Corona auf den Klimaschutz aus und brauchen wir noch das EEG?

Hilft die Corona-Krise wenigstens dem Klimaschutz, oder überwiegen die negativen wirtschaftlichen Effekte? Außerdem hat das Erneuerbare-Energien-Gesetz Geburtstag. Über beides sprechen wir mit Hans-Josef Fell von Bündnis 90/ Die Grünen, einem der maßgeblichen Autoren des Gesetzes, im pv magazine Audiopodcast.
Covid-19

Enervis prognostiziert Häufung negativer Strompreise wegen Covid-19

Die Nachfrage nach Strom geht aktuell deutlich zurück, dafür produzieren Photovoltaik- und Windkraftanlagen auf Hochtouren. Diese Kombination könnte in den kommenden Wochen vermehrt zu negativen Strompreisen führen und in der Folge zu Einnahmeausfäl...
Märkte

Fraunhofer ISE will mit „Lade-PV“ Photovoltaik für Lastenverkehr marktfähig machen

Zwei Fraunhofer-Institute und vier Industrieunternehmen wollen ein Konzept entwickeln, dass den flächendeckenden Einsatz von integrierten Solarmodulen bei Elektro- und Schwerlastern ermöglicht. Neben den Photovoltaik-Komponenten stehen auch Fertigungsk...
Announcements

pv magazine Webinar

Audio-Podcast vom 3.4.2020

Die Corona-Krise kann einerseits mit dem Vorsorge-Gedanken auch den Klimaschutz stärken, anderseits zeigt sie, warum der CO2-Zertifikatehandel und die CO2-Steuer nicht zum Ökostromausbau taugen, so Hans-Josef Fell, einem der Väter des EEG. Anlässlich des 20. jährigen Jubiläums diskutieren wir auch die damalige Entscheidung und die Zukunft des Gesetzes.

Die Nachhaltigkeitskampagne von pv magazine

Lesen Sie mehr.

Sponsored
Politik

52-Gigawatt-Deckel: ThEEN fordert Entkopplung von Photovoltaik- und Windkraft-Fragen

Auch das Thüringer Netzwerk hat sich an Politiker des Landes gewandt, um die umgehende Streichung des 52-Gigawatt-Deckels für die Photovoltaik im EEG stark zu machen. Dies kann nicht auf die Einigung zu Mindestabständen von Windkraftanlagen warten.
Installation

APEX Energy baut Wasserstoff-Kraftwerk in Mecklenburg-Vorpommern

Die Wasserstoff-Anlage soll in der erweiterten Ausbaustufe über eine Elektrolysekapazität von 2 Megawatt, ein eigenes Wasserstoff-Speichersystem, eine Brennstoffzelle mit 100 Kilowatt elektrischer Leistung und ein 115-Kilowatt-Wasserstoff-Blockheizkra...
Installation

Vorzeigeprojekt mit farbigen Photovoltaik-Balkonmodulen in der Schweiz realisiert

Das Thüringer Unternehmen a2-solar lieferte die 240 Photovoltaik-Elemente, die an 96 Balkonen während der Sanierung eines Altbaus in Bern integriert wurden. Die Module haben unterschiedliche Transparenzoptionen und Farbvarianten.
Installation

Ecoligo sucht Crowdinvestoren für Photovoltaik-Anlage in Costa Rica

144.000 Euro sollen für das 103-Kilowatt-Projekt in dem lateinamerikanischen Land eingesammelt werden. Das Berliner Start-up legte jüngst einen Garantiefonds auf, um die Zahlungen an die Crowdinvestoren auch während der Corona-Pandemie abzusichern.
Highlights der Woche

Fraunhofer ISE: Erneuerbare mit fast 55 Prozent-Anteil an der Nettostromerzeugung im ersten Quartal 2020

Die Zahlen von Energy Charts der Freiburger Wissenschaftler zeigen eine deutliche Verschiebung der Erzeugung von konventionellen zu erneuerbaren Energien in den ersten drei Monaten 2020. Allein die in Deutschland installierten Windkraftanlagen erreichten...
Sponsored

Meinung

Featured

Photovoltaik-Anlagen in Spanien und Coronavirus-Krise

Einfluss der Covid-19-Pandemie auf Bestands- und im Bau befindliche Photovoltaik-Anlagen in Spanien

Gewaltiger Erfolg bei der Photovoltaik durch 20 Jahre EEG

20 Jahre EEG. Das ist für viele ein Grund zum Feiern, für die Gegner ein Grund zum Fluchen. Egal, wie die jeweilige Einschätzung des EEGs aussieht: Der Erfolg des EEGs ist bei der Photovoltaik ist gewaltig und wird die Welt für immer zum Guten verändern: Solarstrom ist bereits jetzt die billigste Energiequelle der Welt und […]

Vom Umgang mit gesetzlichen und vertraglichen Fristen in Zeiten von Covid-19

Während Bestandsanlagen trotz Corona Konjunktur haben, behindert das Virus die rechtzeitige Realisierung neuer Photovoltaik-Anlagen: Es fehlt an Komponenten oder Arbeitern; Bebauungspläne werden nicht beschlossen; Baugenehmigungen werden zögerlich erteilt, es finden sich keine Notare für die Beglaubigung von Dienstbarkeiten und keine Grundbuchbeamten für deren Eintragung; Kreditentscheidungen können wegen fehlender Unterlagen oder wegen fehlenden Personals nicht getroffen […]

„Hilft“ Covid-19 dem Klimaschutz? Corona-Krise macht CO2-Steuer und Emissionshandel unwirksam

Die weltweiten Treibhausgasemissionen sinken seit dem Ausbruch der Corona-Krise deutlich. Der weltweite Flugverkehr ist auf ein minimales Niveau gesunken. Die Industrieproduktion bricht ein. Mein Blick auf die A7 in der Nähe meines Wohnortes zeigt mir überdeutlich, dass fast keine Autos und Busse mehr unterwegs sein, fast nur noch LKWs und Lieferwagen. Der energiepolitische Think Tank […]

Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit in der Photovoltaik-Branche: Es ist Zeit für effiziente und kundenfreundliche Beratungsprozesse

Der Markt für Photovoltaik hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Hohe Förderungen gehören längst der Vergangenheit an und durch sinkende Materialpreise werden die Anlagen für immer mehr Hauseigentümer zu attraktiven Alternativen. Zusätzlich fordert die Politik einen raschen und kosteneffizienten Umstieg auf erneuerbare Energien. Der Druck auf Photovoltaik-Installateure hat sich unter diesen Umständen in […]

In Deutschland sind die Emissionen 2019 laut vorläufiger UBA-Bilanz etwas gesunken – Warum wir dennoch keinen Schritt Richtung Klimaschutz erreicht haben

In Deutschland sind 2019 laut der vorläufigen Treibhausgas-Bilanz des Umweltbundesamtes (UBA) die Treibhausgasemissionen um 6,3 Prozent  gesunken. Laut Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat Deutschland 2019 „einen großen Schritt beim Klimaschutz geschafft“. (https://www.bmu.de/pressemitteilung/treibhausgasemissionen-gingen-2019-um-63-prozent-zurueck/) Tatsächlich glauben viele Menschen, bis hinein zu Teilen der Klimaschutzbewegung, dass mit einem Rückgang der Treibhausgasemissionen auch die weitere Erwärmung der Atmosphäre gestoppt oder […]

Unternehmensmeldungen

VARTA erhält Deutschen Innovationspreis

Jury zeichnet VARTA für ihre herausragende Leistung bei Lithium-Ionen Batteriezellen aus

Trotz Krise: Spanien reicht ambitionierten NECP bei EU-Kommission ein. Deutschland fehlt weiter.

Berlin, 03. 04.

Neuer Gewerbespeicher im Memodo-Sortiment: Der Neoom Blokk aus Österreich

Zuwachs im Gewerbespeicher-Segment: Der Münchner Großhändler für Photovoltaik und Stromspeicher Memodo bietet ab sofort den Neoom Blokk. Der Gewerbespeicher kommt vom österreichischen Hersteller Neoom.

Bundesnetzagentur legt Trassenkorridor für den nördlichsten Abschnitt des SuedOstLink fest

Präsident Homann: "Bringen auch in schwierigen Zeiten den Ausbau der Stromnetze voran“

COVID-19

Featured

Weltgrößte Photovoltaik-Messe SNEC in China verschoben

Die SNEC PV Power Expo ist nun wegen der globalen Corona-Pandemie verschoben worden. Die Veranstalter der Messe in Shanghai haben noch keinen neuen Termin benannt.

Meyer Burger muss Mitarbeiter wegen Corona-Pandemie in Kurzarbeit schicken

Bereits seit Mitte März befinden sich die deutschen Mitarbeiter des Schweizer Photovoltaik-Unternehmens in Kurzarbeit. Ab nächste Woche gilt das auch für die Schweizer Standorte.

Mehr als 200 Gigawatt Photovoltaik in China bis Ende 2019 installiert

Etwa 75 Prozent der installierten Photovoltaik-Leistung entfällt auf Freiflächenanlagen. AECEA senkt wegen der Auswirkungen der Corona-Pandemie die ursprünglich optimistische Prognose für den Photovoltaik-Zubau in diesem Jahr. Er könnte das Niveau des Vorjahres erreichen, aber auch deutlich dahinter zurückbleiben.

Erneuerbare erreichen 52 Prozent Anteil von Bruttostromverbrauch im ersten Quartal

Der gestiegene Anteil von Windkraft, Photovoltaik & Co. ist nach Angaben des ZSW und BDEW auf große Sondereffekte zurückzuführen. So gab es günstige Windbedingungen im Februar und außergewöhnlich viele Sonnenstunden im März. Dazu kommt, dass infolge der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie der Industrieverbrauch in den vergangenen Tagen deutlich zurückgegangen ist.

Europäischer Rat weckt Hoffnungen auf grünes Konjunkturpaket

Die wirtschaftlichen Auswirkungen des Covid-19-Ausbruchs müssen noch bemessen werden, aber während die EU sich darum bemüht finanzielle Hilfe zu leisten, wird deutlich, dass die Entscheidungsträger in Brüssel nicht bereit sind, ihren hart erkämpften Europäischen Green-Deal zu verwerfen. Ganz im Gegenteil.

Intersolar Europe/The smarter E 2020 in München abgesagt

Die Veranstalter haben die größten europäischen Photovoltaik-Messe, die sich in den vergangenen Jahren auch neuen Themenfeldern zugewandt hat, nun ebenfalls abgesagt. Die nächste The Smarter E Europe wird es im Juni 2021 geben.

Highlights der Woche

Featured

Bundeswirtschaftsministerium glaubt an Erfüllung des EU-Erneuerbaren-Ziels für 2020

Auf Basis der jüngst vom Umweltbundesamt veröffentlichten Zahlen geht das Ministerium davon aus, den Anteil im Laufe dieses Jahres noch von 17,1 Prozent auf 18 Prozent steigern zu können. Es spricht davon, die Ziele nachhaltig erreichen zu wollen, ohne jedoch die Auswirkungen der Corona-Pandemie zu erwähnen.

Tesvolt startet Produktion in seiner Gigafactory für gewerbliche Batteriespeicher

Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen wegen Covid-19 hat der Hersteller aus Wittenberg begonnen, die ersten gewerblichen Speichersysteme in seinem neuen Werk zu produzieren. Aktuell liegt die Jahreskapazität bei 255 Megawattstunden, soll aber sukzessive auf ein Gigawatt erweitert werden.

20 Jahre EEG: Initialzündung für die Energiewende – Stärkeren Ausbau als intelligentes Konjunkturprogramm nutzen

Am 1. April 2000 trat das EEG in Kraft. Es hat die Energiewende in Deutschland maßgeblich vorangebracht. Doch nach zahllosen Novellen braucht es jetzt eine Reform, die die nächste Stufe der Energiewende ermöglicht. Gleichzeitig könnte ein stärkerer Ausbau von Photovoltaik und Windkraft genutzt werden, um der erwarteten Rezession infolge der Corona-Pandemie entgegenzuwirken.

50 Hertz verzeichnet durchschnittlich 85 Prozent Anteil von Photovoltaik und Windkraft im Netz im Februar

Die Wetterbedingungen sorgten seit Jahresanfang für eine hohe Erzeugung vor allem der Windkraftanlagen, zunehmend aber auch der Photovoltaik-Anlagen. Am 23. März konnte 50 Hertz in seinem Netzgebiet zur Mittagszeit fast 8500 Megawatt Solarstrom in seinem Netz integrieren, ohne Photovoltaik-Anlagen abregeln zu müssen.

Photovoltaik-Zubau im Februar liegt bei 356,7 Megawatt

In den ersten zwei Monaten des Jahres sind damit Photovoltaik-Anlagen mit mehr als 700 Megawatt Gesamtleistung bei der Bundesnetzagentur neu gemeldet worden. Die auf den Photovoltaik-Deckel angerechnete installierte Leistung erhöhte sich auf 49,75 Gigawatt. Die Solarförderung für Photovoltaik-Anlagen sinkt im April um weitere 1,4 Prozent.

Steuerliche Behandlung von Batteriespeichern präzisiert

Steuertipps: Batteriespeicher sorgen bei Finanzämtern, Steuerberatern und Anlagenbetreibern immer wieder für große Fragezeichen. Das bayerische Landesamt für Steuern spricht Klartext und zeigt auch technischen Sachverstand, wie unser Steuer-Kolumnist Thomas Seltmann meint.

Newsletter

pv magazine Deutschland bietet einen täglichen Newsletter mit den neuesten Nachrichten aus der Photovoltaik-Branche an. Daneben verfügt pv magazine auch über eine umfassende weltweite Berichterstattung. Wählen Sie eine oder mehrere Newsletter aus, die Sie interessieren, und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
  • Drücken Sie Ctrl oder Cmd für eine Mehrfachauswahl.
  • Wir versenden die Newsletter je nach Ausgabe in unterschiedlichen Abständen. Zusätzlich erhalten Sie noch Benachrichtigungen über Veranstaltungen und Webinare. Wir messen, wie oft unsere E-Mails geöffnet werden und welche Links unsere Leser anklicken. Um einen sicheren und nachhaltigen Service anbieten zu können, versenden wir unsere E-Mails per MailChimp, was bedeutet, dass wir die E-Mailadressen und Analysedaten auf deren Servern speichern. Sie können sich jederzeit aus unseren Newslettern austragen, indem sie auf den Abmeldelink am Ende jeder Mail klicken. Mehr Informationen finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung.

Abonnieren Sie unser Magazin

Abonnieren

Speicher

Featured

Bau der energieautarken Mehrfamilienhäuser in Oranienburg geht weiter

Allen Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie zum Trotz sind die Wärmespeicher aus der Schweiz in Brandenburg angekommen. Der Strom- und Wärmebedarf der energieautarken Mehrfamilienhäuser soll zu 70 Prozent mit Photovoltaik und 60 Prozent mit Solarthermie gedeckt werden. Die Energiekosten werden dabei bereits in der Pauschalmiete enthalten sein.

Münchner Feuerwehr und Smart Power untersuchen Brandschutz bei Großspeichern

Die Münchner Berufsfeuerwehr hat ein Projekt ins Leben gerufen, das helfen soll, Brandrisiken bei Speichern für Primärregelleistung richtig zu analysieren und vorzubeugen. In diesem Zuge werden auch Maßnahmen für die Brandschutzbekämpfung definiert.

Covid-19: IHS Markit erwartet deutliche Rückgang der Nachfrage nach privaten und gewerblichen Speichern

Der erwartete Einbruch der Nachfrage wird die Speicherbranche stärker belasten als die vorübergehende Stilllegung der Produktionsstätten. Aktuell sehen die Analysten von IHS Markit noch keine gravierende Einschränkung bei der Versorgung mit Batteriezellen. Auf dem Photovoltaik-Weltmarkt zeigt sich ein ähnliches Bild.

Nächste Energy Storage Europe erst im März 2021

Die Konferenzmesse soll vom 16. bis 18. März 2021 wieder in Düsseldorf stattfinden. Alle Verträge mit Ausstellern und bereits erworbene Besuchertickets für die in diesem Jahr abgesagte Veranstaltung behalten ihre Gültigkeit.

Podcast: Senec-Geschäftsführer spricht über die Covid-19-Krise und wie das Unternehmen und Installateure damit umgehen

Noch sind Installationen möglich und jetzt zeigt sich umso mehr der Trend zu telefonischen Verkaufsgesprächen. Jaron Schächter, Geschäftsführer des Batteriespeicherherstellers Senec, spricht über den Speicher- und Photovoltaik-Markt im Zeichen der Krise, wie sein Unternehmen Vorkehrungen trifft und was längerfristig zu erwarten ist.

Wie die standardisierte Batteriespeicher-Fertigung für den Gewerbemarkt Kosten senkt

Wir haben bereits berichtet, dass Fenecon in Bayern eine Fertigungslinie für Speicher-Container aufbaut. Im Interview erklärt Geschäftsführer Franz-Josef Feilmeier nun, was daran besser ist als bei Standardware aus Asien.

Politik

Featured

Weg frei für 50 Milliarden Euro an Soforthilfen für Solo-Selbstständige, kleine Unternehmen, Freiberufler und Landwirte

Insgesamt stehen 50 Milliarden Euro zur Verfügung, damit kleinen Unternehmen und Freiberufler die Folgen der Corona-Pandemie finanziell abpuffern können. Die Bundesländer haben darüber hinaus noch teilweise eigene Hilfen aufgelegt, um die Wirtschaft zu stützen.

BVES: Forschungskürzungen mit Nachtragshaushalt zurücknehmen

Milliardenschwere Hilfen für Wirtschaft und Unternehmen wegen der Corona-Pandemie werden aktuell im Bundestag beraten. Der Bundesverband Energiespeicher fordert von der Bundesregierung die Kürzung der Forschungsgelder für den Energiesektor um 100 Millionen Euro wieder zurückzunehmen.

Frankreich verschiebt Photovoltaik-Ausschreibungen

Die Generaldirektion für Energie und Klima hat die nächsten Ausschreibungszeiträume für Photovoltaik-Anlagen bekanntgegeben. Die Solarbranche muss eine gewisse Dynamik beibehalten, erklärte Xavier Daval, der Präsident der Solarkommission des Syndicat des énergies renouvelables.

BSW-Solar und BDEW: 2000 Unternehmen zeichnen Brief zur Abschaffung des 52-Gigawatt-Deckels für die Photovoltaik

In nur 48 Stunden sammelte der Bundesverband Solarwirtschaft die Unterstützer ein. Gemeinsam mit dem BDEW schickten sie die dringende Aufforderung zur sofortigen Abschaffung des 52-Gigawatt-Deckels für die Photovoltaik nun an das Kanzleramt.

3 Erneuerbaren-Landesverbände fordern Parlamentarier zur Abschaffung des 52-Gigawatt-Deckels auf

Die Verbände aus Baden-Württemberg, Bayern und Nordrhein-Westfalen befürchten, dass die derzeitige Corona-Pandemie genutzt werden könnte, um die Energiewende noch weiter auszubremsen. Sie fordern von den Abgeordneten von CDU, CSU und SPD eine Initiative damit die seit Monaten zugesagte Abschaffung des 52-Gigawatt-Photovoltaik-Deckels aus dem EEG endlich umgesetzt wird.

Höfken: Anpassungen im EEG nicht länger vertagen

Bislang konnten sich Bund und Länder bei der Windkraft nicht einigen und in der Folge verweigert die Bundesregierung die Streichung des 52-Gigawatt-Deckels für die Photovoltaik. Die Energieministerin aus Rheinland-Pfalz sieht im weiteren Ausbau der Erneuerbaren jedoch eine positiven Beitrag um der durch den Corona-Virus erwarteten Rezession entgegenzuwirken.

Märkte

Featured

Solaria verklagt Canadian Solar wegen Patentverletzung bei Photovoltaik-Schindeltechnologie

Der US-Solarmodul-Hersteller hat vor dem Bundesbezirksgericht für den nördlichen Bezirk von Kalifornien eine Klage gegen den Konkurrenten Canadian Solar eingereicht. Es wirft dem chinesisch-kanadischen Konkurrenten vor, die US-Patente für die hocheffiziente Schindeltechnologie verletzt zu haben.

Axpo darf alpines Photovoltaik-Kraftwerk an Staumauer bauen

Der Schweizer Energiekonzern hat nun die offizielle Baubewilligung der Behörden erhalten. Das Design der 2-Megawatt-Anlage soll leicht angepasst werden. Die Entscheidung über den Bau soll noch in diesem Jahr fallen. Derzeit laufen Verhandlungen mit potenziellen Stromabnehmern.

Eon platziert nächsten Green Bonds mit 750 Millionen Euro

Die Laufzeit beträgt 5,5 Jahre. Das Interesse der Investoren war so groß, dass die grüne Unternehmensanleihe den Energiekonzerns achtfach überzeichnet war.

Trina Solar liefert erste 500 Watt+-Module nach Sri Lanka

Nur elf Tage nach dem Start der Serienfertigung seiner Hochleistungsmodule kann der chinesische Photovoltaik-Hersteller den Beginn der ersten Auslieferung vermelden. Eine Photovoltaik-Anlage in Sri Lanka mit 10 Megawatt Leistung soll mit den Modulen ausgestattet werden, die Trina Solar zufolge eine Ausgangsleistung von mehr als 500 Watt haben.

GCL SI und Tongwei planen neue Photovoltaik-Fabriken mit insgesamt 90 Gigawatt Kapazität in China

Während GCL System Integration eine Modulfabrik mit 60 Gigawatt in der Provinz Anhui bauen will, erfolgte der Spatenstich für ein Modul- und Solarzellenwerk mit 30 Gigawatt Jahreskapazität von Tongwei in der Provinz Guangdong. Die angekündtigten Investitionen der beiden chinesischen Unternehmen liegen zusammen bei etwa fünf Milliarden Euro.

Trendforce erwartet weiter globalen Photovoltaik-Markt bei 110 bis 130 Gigawatt 2020

Viele Photovoltaik-Produktionen in China laufen wieder an. Zugleich zeichnet sich ab, dass die das sich für das erste Halbjahr geplante Nachfrage in die zweite Jahreshälfte verschiebt. Die taiwanesischen Analysten halten dennoch an ihrer Prognose für 2020 fest.

Technologie

Featured

Projekt „HySnow“: Grüner Wasserstoff für einen sauberen Wintertourismus

Ein österreichisches Konsortium hat eine Wasserstoff-Erzeugungsanlage mit Speicherungs- und -tankstelle sowie Schneemobile mit Brennstoffzellenantrieb entwickelt. Das Team war sich der Reife der Lösung so sicher, dass es während eines FIS-Weltcup-Skilaufs erstmalig in Betrieb genommen wurde.

Baywa und Hubject starten „plug&charge“-Projekt ohne Ladekarte

Der neue ISO-Standard 15118 soll künftig sicherstellen, dass Kommunikationsprozesse zwischen Ladeinfrastruktur und Elektrofahrzeug vor Zugriffen von außen geschützt sind. Unternehmen wollen nun das Laden ohne Ladekarte zur Serienreife bringen.

pv magazine top innovation: Ein neues System für den neuen Photovoltaik-Floating-Markt

Schwimmende Photovoltaik gibt es schon länger und in Asien auch schon in größerem Maßstab. Zimmermann PV-Stahlbau und Baywa re entwickeln den Markt nun mit einem innovativen System in Europa, wie die ersten Projekte zeigen. Dafür bekommen sie von unserer Jury die Anerkennung als „top innovation“.

ZSW entwickelt Extremtest für PID-Beständigkeit von Solarmodulen

Der neue Test geht über die bisherige Standardprüfung hinaus und soll präzisere Aussagen über die Widerstandsfähigkeit der Solarmodule geben. Dabei simuliert das ZSW mit zwei Industriepartnern die Belastung eine jahrzehntelange Betriebsdauer. Das Ergebnis: Das Einbettmaterial der Solarmodule hat einen großen Einfluss auf die PID-Beständigkeit.

Trina Solar startet Pilotlinie zur Massenproduktion seiner Solarmodule mit 500+ Watt-Leistung

Bis zum Jahresende will der Photovoltaik-Hersteller über Produktionskapazitäten mit 5,5 Gigawatt Kapazität für das neue Glas-Glas- und Glas-Folien-Modul verfügen. Der Start der Pilotlinie sei ein wichtiger Schritt auf dem Weg dahin, hieß es nun von Trina Solar.

Patentverfahren zwischen Solaredge und Huawei: “Es ist kein Sprint, es ist ein Marathon”

Interview: Immer wieder gibt es Klagen wegen der Verletzung von Patenten in der Solarindustrie. Aktuell läuft ein Verfahren, dass Solaredge gegen den Konkurrenten Huawei in Deutschland angestrengt hat. Das israelische Photovoltaik-Unternehmen kämpft dabei um den Schutz seiner HD-Technologie. Vice President für Marketing und Produktstrategie Lior Handelsman erklärt im Gespräch mit pv magazine, warum Solaredge der Schutz des geistigem Eigentums so wichtig ist und was es selbst alles dafür tut.

Installation

Featured

Covid-19: Installationsmarkt im Privatkundensegment läuft noch

Die Corona-Krise hat weitreichende Auswirkungen – auch auf das Photovoltaik-Geschäft und den Installationsmarkt. Eine Umfrage in einem pv magazine Webinar ergab ein gemischtes Bild. Bitte schicken Sie uns Ihre Erfahrungen.

Photovoltaik-Sonderausschreibung: Durchschnittlicher Zuschlagswert bei 5,18 Cent pro Kilowattstunde

Insgesamt waren 51 Bieter mit Photovoltaik-Projekten mit einer Gesamtleistung von 301 Megawatt erfolgreich. Vor wenigen Tagen ändere die Bundesnetzagentur das Ausschreibungsprozedere und die Art der Veröffentlichung der bezuschlagten Projekte.

Covid-19 bremst den europäischen PPA-Photovoltaik-Markt aus (Teil 2)

Antonio Delgado Rigal, Geschäftsführer des Energieprognose-Services Aleasoft, erklärte pv magazine, dass alle Projektfinanzierungen für förderfrei Photovoltaik-Anlagen verschoben werden, bis wieder zuverlässige Preisprognosen möglich sind. Diese Projekte könnten jedoch in der Zwischenzeit den Besitzer wechseln, dank gut gefüllter Kassen der Investitionsfonds, die nach Schnäppchen Ausschau halten.

Brandenburger Schäferei auf der Suche nach Weideflächen in Solarparks

Ein großer Schäfereibetrieb will mit seinen Tieren, die mit Photovoltaik-Anlagen belegten Flächen nachhaltig und gründlich zu Beweiden. Dies könnte eine Win-Win-Situation für beide Seiten sein.

Covid-19 bremst den europäischen PPA-Photovoltaik-Markt aus

Im Gespräch mit pv magazine haben zwei Analysten von Enervis beschrieben, wie es bei PPA-Photovoltaik-Projekten, die sich in Europa in der Entwicklung oder im Bau befinden, aufgrund der Coronavirus-Pandemie zu Verzögerungen kommen kann. Sie erklärten auch, dass es bei dem derzeitigen Preisniveau kein Geschäftsmodell mehr gibt, um weitere förderfrei Solarparks zu planen. Daher wird es wohl zumindest bis zum Jahresende keine weiteren Vertragsabschlüsse mehr geben.

Panasonic veröffentlicht Broschüre zu Photovoltaik-Förderungen in Deutschland

Photovoltaik-Anlagen werden nicht nur über das EEG gefördert. Es gibt auch verschiedene Programme, etwa bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau oder von Privatbanken.

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close