Centrotherm erhält Aufträge über rund 80 Millionen Euro

Teilen

Die Centrotherm Photovoltaics AG hat in den vergangenen drei Monaten mehrere Aufträge von asiatischen Solarzellenherstellern erhalten. Sie hätten ein Gesamtvolumen von mehr als 80 Millionen Euro, teilte der Photovoltaik-Anlagenbauer aus Blaubeuren mit. Allein am Montag habe Centrotherm einen Großauftrag mit mehr als 45 Millionen Euro über die Lieferung eines Technologie- und Anlagenpakets zur Herstellung von hocheffizienten monokristallinen Solarzellen erhalten. Dieser trage zu einer „guten Auslastung der Produktionskapazitäten am Standort Blaubeuren“ für das laufende Jahr bei. Centrotherm sieht mit diesem heutigen Großauftrag zudem „seine strategische Position in dem durch einen hohen Preis- und Wettbewerbsdruck geprägten Photovoltaik-Markt“ gestärkt.

Im Geschäftsjahr 2016 hatte sich die Centrotherm-Gruppe gerade einmal Aufträge von insgesamt 90 Millionen Euro sichern können, wie eine Sprecherin des Unternehmens auf Anfrage von pv magazine erklärte. Die nun erhaltenen Bestellungen sollten nach ihren Aussagen im Laufe des Jahres abgearbeitet werden. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.