Trina Solar eröffnet 800-Megawatt-Modulwerk in Vietnam

Trina Solar hat die Produktion in seinem neuen Werk in Vietnam aufgenommen. Die jährliche Kapazität zur Herstellung von Solarmodulen liegt bei 800 Megawatt, wie vietnamnews.vn berichtet. Der chinesische Photovoltaik-Hersteller habe 100 Millionen US-Dollar in die neue Fabrik im Quang Châu Industrial Park im Việt Yên District in der Provinz Bắc Giang investiert.

Die Provinz im Norden Vietnams hat sich zu einem Mekka der Photovoltaik-Hersteller entwickelt. Nach dem Bericht gibt es doch acht lizenzierte Projekte für Modulwerke. Insgesamt wollten die Produzenten 635 Millionen US-Dollar in Bắc Giang investieren. Die Gesamtkapazität der Modulfabriken liege bei 5200 Megawatt jährlich.

Auf der Eröffnungszeremonie des neuen Werks von Trina Solar forderte ein führender Provinzpolitiker den chinesischen Photovoltaik-Hersteller auf, auf Technologie und Qualität seiner Produkte zu achten sowie die Umweltvorschriften und eine angemessene Nutzung der Ressourcen einzuhalten. Zugleich forderte er von lokalen Behörden, vorteilhafte Bedingungen für die Unternehmen zu schaffen und ihnen Richtlinien für Arbeitsrecht, Arbeitssicherheit und Umweltschutz an die Hand zu geben, wie es in dem Bericht weiter heißt. (Sandra Enkhardt)