Jinko Solar liefert Module für 122-Megawatt-Projekt in Chile

Jinko Solar hat einen Vertrag über die Lieferung von 122 Megawatt an Solarmodulen mit dem US-Projektierer Pattern Energy Group geschlossen. Sie seien für den Solarpark „Conejo“ bestimmt, teilte der chinesische Photovoltaik-Hersteller mit. Dieses Photovoltaik-Kraftwerk mit 122 Megawatt Gesamtleistung solle in der Antofagasta-Region im Norden Chiles gebaut werden. Die Fertigstellung werde für das zweite Halbjahr 2016 erwartet. Es gebe bereits einen Stromabnahmevertrag über 22 Jahre mit Minero Los Pelambres, einer Gesellschaft von Antofagasta Minerals, die in der Region Kupfer abbaut. Der erzeugte Solarstrom solle etwa 65 Prozent des gesamten Strombedarfs des Bergbauunternehmens decken, hieß es weiter. Eigentümer des Projekts sei Pattern Development. (Sandra Enkhardt)