Sonnen und Steca wollen gemeinsam Wechselrichter entwickeln

Die beiden Allgäuer Unternehmen haben angekündigt, künftig gemeinsam effiziente Wechselrichter-Technologien entwickeln zu wollen. Bereits jetzt würden effiziente Wechselrichter von Steca in der Sonnenbatterie eingesetzt, teilte der Hersteller Sonnen am Dienstag mit. Es handele sich dabei um einen dreiphasigen, trafolosen Wechselrichter, der vor allem mit seinem sehr geringen Gewicht und gleichzeitig hohem Wirkungsgrad von 96 Prozent punkte (pv magazine berichtete). Künftig sollen nun gemeinsam Technologien entwickelt werden, um Haushalte noch effizienter mit Solarstrom versorgen zu können. (Sandra Enkhardt)