Calyxo-Dünnschichtmodule für Parlamentsgebäude in Belfast

Teilen

Beacon Renewable Energy Ltd. hat 339 Dünnschichtmodule der Calyxo GmbH auf dem Dach des Parlamentsgebäudes in Belfast installiert. Bei der Installation seien sehr dünne Solarmodule des deutschen Photovoltaik-Herstellers verwendet worden. „Diese sind nicht sichbar, sofern man nicht das Dach des Parlaments begeht oder überfliegt“, erklärte Beacon-Manager Peter McFetridge. Zusätzlich seien noch 71 Standard-Solarmodule installiert worden. Die Photovoltaik-Anlage erzeuge insgesamt etwa 40.000 Kilowattstunden Solarstrom pro Jahr. Dies entspreche einer Stromkosteneinsparung von rund 9.000 britischen Pfund, hieß es weiter.

Beacon erhielt den Zuschlag für den Bau der Photovoltaik-Anlage im Zuge einer Ausschreibung. Die Solarmodule von Calyxo seien ausgewählt worden, da sie für die nordirischen Klimabedingungen und die baulichen Anforderungen am besten geeignet seien. Zudem wollte der Auftraggeber, dass durch die Photovoltaik-Anlage das ikonische Erscheinungsbild des Parlamentsgebäudes nicht beeinträchtigt oder verändert wird. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.