K2 Systems und Luxor Solar ab sofort bei EWS

Teilen

Die EWS GmbH & Co. KG, norddeutscher Großhändler und Systemanbieter für Photovoltaik, erweitert das Produktportfolio: Mit dem Montagesystem-Hersteller K2 Systems und dem Modullieferanten Luxor Solar konnten zwei weitere starke PV-Marken für eine erfolgversprechende Vertriebspartnerschaft gewonnen werden.

„Die intensive Suche der vergangenen Monate hat sich gelohnt“, stellt EWS-Geschäftsführer Kai Lippert zufrieden fest. „Sowohl K2 als auch Luxor stehen für Produkte mit hohem Qualitätsanspruch und verfügen über die nötige finanzielle Stabilität inkl. CrefoZert Bonitätszertifikat – zwei Aspekte, die bei der Auswahl unserer Lieferanten entscheidend für uns sind. Unsere über 600 Kunden in Deutschland und Skandinavien können sich über attraktive Alternativen deutscher Unternehmen für ihr Solargeschäft freuen – und das bei einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis.“

K2 Systems: innovative Montagesysteme made in Germany

Auch Katharina David, Geschäftsführerin bei K2 Systems, freut sich auf die neue Kooperation: „Bei K2 Systems stehen Kundenwünsche und -belange stets im Fokus des Handelns. Mit EWS haben wir einen etablierten Partner gewonnen, der mit seinem Dienstleitungsleistungsprofil perfekt in unsere Markenstrategie passt.“ Zum Sortiment des international aufgestellten Unternehmens mit Hauptsitz in Renningen in Baden-Württemberg gehören innovative Trägersysteme für den Einsatz auf Schrägdächern, ballastoptimierte Lösungen für Flachdächer sowie Montagesysteme für Freiland- und Sonderprojekte. Diese werden in der unternehmenseigenen Entwicklungsabteilung konzipiert, produziert und kontinuierlich weiterentwickelt. Nach dem Baukastenprinzip aufgebaut, finden sich in allen Montagesystemen die gleichen Einzelkomponenten wieder – eine Erleichterung bei der täglichen Installationsarbeit und der Lagerhaltung.

Luxor Solar: German solar Engineering

Bodenständiges Wirtschaften und hochwertige Produkte auf Grundlage deutscher Ingenieurskunst sind die Basis für den Erfolg von Luxor Solar. Seit 2004 produziert das ISO-zertifizierte Unternehmen Premiummodule an Standorten in Asien und Europa. Zum Angebot gehören neben klassischen 60-zelligen und kompakten 48-zelligen Solarmodulen, auch die selten gewordenen schmalen 72-Zeller mit 5“ Zelle. Hochleistungsmodule mit bis zu 285 Wp und ästhetisch ansprechende Fullblack-Varianten runden das Produktportfolio ab. Die plussortierten Module (0 bis 6,49 Wp) genießen 100% Zelleingangs- und 100% Ausgangskontrolle. „EWS verfügt über eine ausgezeichnete Marktposition in Norddeutschland und besitzt zudem einen sehr guten Zugang in die skandinavischen Märkte, beide Aspekte passen hervorragend zu unserer Vertriebsstrategie “, betont Thomas Dessoi, Vertriebsleiter Deutschland des in Stuttgart ansässigen Unternehmens. „Wir freuen uns, zukünftig gemeinsam mit EWS neue Kunden für Luxor Solar zu begeistern und so die Marktanteile unserer Produkte weiter zu steigern.“

Alle Produkte sind ab sofort bei EWS bestellbar, können jederzeit unter www.pv.de über das Online-Preiskalkulationstool QuickCalc angefragt und bereits im Rahmen von Muster-Komplettsystemen geplant werden.

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.