ENcome bietet optimale Betreuung bei Abregelungen von Photovoltaik-Anlagen

Teilen

„Der Umfang von Abregelungen in bestimmten Regionen Deutschlands hat mittlerweile kritische Ausmaße erreicht – bei einigen der von uns betreuten Kunden betragen die Abregelungen in sonnenreichen Monaten mehr als 5%. Dabei ist für uns überraschend, dass immer noch viele Anlagenbetreiber nicht wissen, wann und wie lange Sie abgeregelt wurden bzw. wie sie hierfür Vergütungskompensation erhalten können, erklärt Tobias Kurth, Leiter Vertrieb & Finanzen der ENcome Energy Performance Deutschland GmbH.

Die Entschädigungsansprüche müssen von den Anlagenbetreibern separat bei den jeweiligen Übertragungsnetzbetreibern beantragt werden. Bis heute gibt es dafür leider kein standardisiertes Verfahren. Je nach Netzgebiet und Übertragungsnetzbetreiber reicht die Bandbreite von formlosen Anschreiben bis zu Netzbetreiberformularen oder Online-Meldungen auf der Homepage der Übertragungsnetzbetreiber. Auch die Nachweispflichten zur Geltendmachung von Entschädigungsansprüchen sind noch als heterogen zu bezeichnen. Der Nachweis des Ausfalls kann je nach Anforderung des jeweiligen Übertragungsnetzbetreibers durch das Anlagen-Monitoring-System, allgemeine Wetter- bzw. Satellitendaten, durch Werte von Einstrahlungssensoren oder durch Referenzwerte des Netzbetreibers in seinem Netzgebiet erfolgen.

Insgesamt werden überraschend wenige Anträge auf Vergütungskompensation gestellt, weil vielen Anlagenbetreibern entweder nicht bekannt ist, dass es zu Einspeisemanagement-Eingriffen kommt oder dass sie einen Entschädigungsanspruch besitzen. Andere Anlagenbetreiber scheuen die Geltendmachung von Ansprüchen aufgrund der beschriebenen Komplexität der Prozesse. ENcome bietet Anlagenbetreibern im Rahmen seiner Tätigkeit als Betriebsführer u. a. ein standardisiertes Vorgehen für das Management von Entschädigungsansprüchen in jedem Netzgebiet.

Über ENcome:

Die ENcome Gruppe ist ein europaweit führender, unabhängiger Dienstleister für den Betrieb von Photovoltaik-Kraftwerken mit einem Fokus auf technischer Betriebsführung, technischem Asset Management, projektbezogener Beratung sowie der Erstellung von Gutachten. ENcome betreut Kraftwerke mit einer Nominalkapazität von mehreren hundert Megawatt in allen wesentlichen europäischen Märkten. Bestens qualifizierte Ingenieure sowie ein proprietäres Monitoring-System stellen den optimalen Ertrag jedes Kraftwerks in beliebiger Netzumgebung sicher.

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.