BNEF listet Suntech wieder als führenden Modulhersteller

Teilen

Bloomberg New Energy Finance (BNEF) hat Suntech wieder in die Liste der Tier-1-Solarunternehmen aufgenommen. Das zeigt der aktuelle PV Market Outlook, der BNEF-Marktbericht für Photovoltaik vom Februar 2015. Wuxi Suntech hatte während der Insolvenzphase sein Tier-1-Rating verloren. BNEF bezeichnet das Photovoltaik-Unternehmen nun, nach der Akquisition des Unternehmens durch Shunfeng International Clean Energy im Jahre 2014 und der Erhöhung der Verfügbarkeit der Schuldenfinanzierung durch kommerzielle Banken, als bedeutenden bankfähigen Hersteller von Photovoltaik-Modulen für 2015. Suntech verfüge mit Shunfeng über die stabilste finanzielle Grundlage in der Solarindustrie und sei nahezu schuldenfrei. Der Photovoltaik-Produzent gehöre nun mit zum weltweit größten Unternehmen für integrierte erneuerbare Energie – integriert nicht nur mit Bezug auf die Herstellung, sondern auch im Hinblick auf Assets für die Erzeugung erneuerbarer Energie mit Ressourcen in Herstellung, Konstruktion, Finanzierung, Versicherung, Betrieb und Wartung, Energiespeicherung und Energieanwendungen.

Wie BNEF mitteilt, berücksichtigt das unternehmenseigene Klassifizierungssystem zur Einstufung von Photovoltaik-Modulherstellern Faktoren wie Bankfähigkeit sowie Kooperation mit Marktentwicklern, Investoren und EPC-Unternehmen. Mit der Rangfolge soll demnach eine größere Transparenz zur Differenzierung des mit Hunderten von Solarmodulherstellern unübersichtlichen Marktes erreicht werden. Als Tier-1-Modulhersteller gelten BNEF zufolge Unternehmen, die innerhalb der vergangenen zwei Jahre mit hauseigener Marke in Eigenfertigung Produkte für fünf verschiedene Projekte bereitgestellt haben, die von fünf unterschiedlichen, nicht im Bereich Entwicklung tätigen Banken ohne Rückgriffsanspruch finanziert wurden. Die Prognose basiere auf den im gesamten Jahr 2014 stattgefundenen Entwicklungen im Bereich Photovoltaik. (Petra Hannen)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.