Naturstrom übernimmt Endkundengeschäft von Juwi

Die Naturstrom AG übernimmt das Ökostrom-Endkundengeschäft der Juwi Green Energy GmbH mit Beginn des kommenden Jahres. Ab dem 1. Januar würden die Kunden mit Ökostrom des Düsseldorfer Anbieters beliefert. Die Kunden von Juwi seien darüber bereits Mitte November schriftlich informiert worden, teilte Naturstrom nun mit. Die Ummeldung der Kunden beinhalte auch die Übernahme der Vertragsbedingungen von Naturstrom. Viele Endkunden könnten durch den Wechsel sogar von niedrigeren Preisen profitieren, hieß es weiter.

Die beiden Unternehmen haben zudem eine langfristige Zusammenarbeit bei der Belieferung von Endkunden mit sauberem Strom vereinbart. Juwi wolle in Zusammenarbeit mit Bürgern, die eigene Solar- und Windparks betreiben, attraktive von Naturstrom gestaltete Tarife anbieten, hieß es weiter. Vertragspartner für die Neukunden des „Juwi-Aktivstrom“ sei damit Naturstrom, der die Kunden beliefere und betreue. Damit solle die Energiewende in Deutschland weiter vorangetrieben werden.

Der Verkauf des Endkundengeschäfts ist Teil der Neustrukturierung der Juwi-Gruppe. Mitte Oktober hatte diese den Einstieg des Mannheimer Energieversorgers MVV Energie als Mehrheitseigner bekannt gegeben. Juwi soll sich künftig wieder auf die Kerngeschäfte Projektentwicklung und Betriebsführung von Ökostrom-Kraftwerken konzentrieren. Im Zuge der Restrukturierung will Juwi weltweit 400 Stellen abbauen, davon allein 250 in Deutschland. (Sandra Enkhardt)