RWE kombiniert Photovoltaik-Speicher und Smart Home

Teilen

Die RWE Effizienz bietet ab sofort ein Parkt aus Batteriespeicher und smarter Haussteuerung an. Der Eigenverbrauch von Solarstrom sei wirtschaftlicher als die Einspeisung, heißt es bei der Tochter des Energiekonzerns. Um Hausbesitzern zu ermöglichen, bis zu 70 Prozent ihres Solarstroms selbst zu verbrauchen, biete das Unternehmen nun das neue Speichersystem RWE Storage eco und das RWE SmartHome Solarpaket zusammen an. Die Einstiegspreise lägen bei 6300 Euro ohne Mehrwertsteuer bei einer Speicherkapazität von 4,5 Kilowattstunden. Es handele sich um eine Lithium-Ionen-Batterie, die in zwei Stufen bis auf 13,5 Kilowattstunden Speicherkapazität gesteigert werden könne. Die Lebenserwartung der Batteriespeicher gibt RWE mit 20 Jahren an – bei 5000 Ladezyklen und 80 Prozent Entladetiefe.

Das neue Paket sei mit jeder Photovoltaik-Anlage kompatibel und entspreche den Vorgaben der KfW für die Speicherförderung. Bestehende Photovoltaik-Anlagen könnten auch nachgerüstet werden. Mit der smarten Haussteuerung könnten ausgewählte Verbraucher gezielt eingeschaltet werden, wenn die Photovoltaik-Anlagen viel produzierten oder der Speicher voll sei. Das Energiemanagement lasse sich dabei aus der Ferne überwachen und steuern, hieß es weiter. (Sandra Enkhardt)

Mehr zum Thema"Zukunft der EVU" erfahren Sie auf 15. Forum Solarpraxis in Berlin am 27./28. November 2014. Lothar Stanka von RWE Effizienz wird dort unter anderem auch über das Thema Geschäftsmodelle für erneuerbare Energien, E-Mobility und Energiespeicher referieren.

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.