Sprung auf Platz 2 der Weltrangliste

Teilen

München, 10. September 2014. Mit einem Marktanteil von 9,7 % an der gelieferten Wechselrichterleistung hat Sungrow Power Supply 2013 den zweiten Platz auf der Weltrangliste der Wechselrichterhersteller erobert. Dies ist ein Ergebnis des „PV-Wechselrichter Reports 2014“ des Marktforschungsunternehmens IHS Technology. Als einer der weltweit führenden Hersteller profitiert Sungrow von der zunehmenden Nutzung seiner Wechselrichter. Weltweit sind Sungrow-Wechselrichter mit einer Leistung von über 8 Gigawatt (GW) installiert.

„Wir freuen uns über dieses Ergebnis, zeigt es doch, dass Kunden rund um den Globus immer mehr die exzellenten Sungrow-Wechselrichter zu schätzen wissen und dass auch unser Service stimmen muss“, kommentiert Tobias Krauth, Niederlassungsleiter der Sungrow Deutschland GmbH in München, das Ergebnis. Er geht davon aus, dass Sungrow den Aufwärtstrend fortsetzen wird. „Unsere neuen ein- und dreiphasigen Stringwechselrichter für kleine Anlagen gewinnen in Deutschland deutlich an Bedeutung und sind im Markt sehr gut platziert.“

„Obwohl kleine Stringwechselrichter einen zunehmenden Anteil am Weltmarkt haben werden, prognostiziert IHS, dass große Zentralwechselrichter wegen ihrer niedrigeren Investitionskosten und der geringeren Zahl an Anschlusspunkten die Hauptanwendung in Utility-Scale-PV-Projekten in China bleiben werden. Hochleistungswechselrichter werden den Prognosen zufolge einen Anteil von 80 % der Lieferungen an solche Großprojekte im Jahr 2018 innehaben“, sagt Frank Xie, Senior PV Marktanalyst bei IHS.

Sungrow liefert zunehmend Stringwechselrichter in Leistungsklassen von 30 bis 60 kW im Weltmarkt aus. Für große PV-Projekte hat Sungrow in diesem Jahr den Stringwechselrichter SG60KTL mit einem Spitzenwirkungsgrad von 99 % auf den Markt gebracht.

IHS geht außerdem von einer positiven Tendenz für die weitere Entwicklung der chinesischen Wechselrichterhersteller aus. Obwohl die Preise für Wechselrichter, besonders für Anlagen auf Wohnhäusern und kommerziell genutzten Gebäuden, Prognosen zufolge um 8 bis 10 % im Jahr sinken würden, hätten chinesische Hersteller hervorragende Chancen, ihre Marktanteile weiter zu erhöhen. Denn sie seien sehr stark in den Segmenten Wohnhaus- und Gewerbe-Aufdachanlagen und würden außerdem versuchen, den einheimischen Markt für dreiphasige Stringwechselrichter auszubauen.

Über Sungrow:

Sungrow wurde 1997 gegründet und ist heute einer der weltweit führenden PV-Wechselrichterhersteller. Mit einer installierten Wechselrichterleistung von über 8 Gigawatt (GW) weltweit ist Sungrow der führende Wechselrichterlieferant in China und Nummer 2 auf der Weltrangliste der PV-Wechselrichterhersteller. Nach Angaben von IHS Technology war Sungrow 2014 die am häufigsten nachgefragte chinesische Wechselrichtermarke.

Nähere Informationen:www.sungrowpower.comwww.sungrowpower.com/de Kontakt:

Sungrow Deutschland GmbH

Tobias Krauth

Niederlassungsleiter

Balanstraße 59

81541 München

Tel. 089 / 62 83 88 64

Mobil: 0151 / 22 75 58 07

E-Mail:krauth@sungrow.co

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.