100 Prozent Eigenverbrauch mit gepachteter Solaranlage

Teilen

Rund 760.000 Kilowattstunden erzeugt die Photovoltaik-Anlage auf dem Dach einer Werkshalle des AGCO/Fendt Traktorenwerks in Marktoberdorf pro Jahr. Den Strom verbraucht der Traktoren-Hersteller komplett in der Produktion vor Ort. Errichtet und finanziert wurde die Anlage vom Systemanbieter Baywa r.e. aus Tübingen. Anschließend hat Baywa r.e. die Anlage an das Traktorenwerk verpachtet. Eigentümer der Anlage ist nun BayWa r.e., Betreiber die AGCO GmbH.

Baywa r.e. startet mit dieser Anlage nach eigener Aussage ein für das Unternehmen neues Geschäftsmodell. Industrie- und Gewerbebetriebe können Solaranlagen auf den eigenen Dächern pachten und so selbsterzeugten Solarstrom nutzen, ohne selbst investieren zu müssen.

Die Anlage auf der Fendt Werkshalle wurde vom Vertragsschluss bis zum Netzanschluss innerhalb von 22 Tagen realisiert. Sie ist noch Ende Juli in Betrieb genommen worden, sodass keine EEG-Umlage für den Eigenverbrauch gezahlt werden muss.  Nach Einschätzung von Baywa r.e. sei das Geschäftsmodell aber grundsätzlich auch unter den geänderten Rahmenbedingungen des neuen EEG seit dem ersten August rentabel. (Mirco Sieg)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.