Meyer Burger will 100 Prozent an Roth & Rau

Teilen

Die MBT Systems GmbH hat ein Verlangen übermittelt, wonach die Hauptversammlung der Roth & Rau AG die Übertragung der Aktien der übrigen Aktionäre beschließen möge. Der aktienrechtliche Squeeze-Out solle gegen eine angemessene Barabfindung erfolgen, teilte Roth & Rau mit. MBT Systems ist mit 95,11 Prozent bereits an dem sächsischen Photovoltaik-Anlagenbauer beteiligt. Hinter der Gesellschaft steht der Schweizer Konzern Meyer Burger Technology AG. Dieser war 2011 bei Roth & Rau als Mehrheitsaktionär eingestiegen.

Erst kürzlich hatte Roth & Rau angekündigt an seinem Standort in Hohenstein-Ernstthal 120 Stellen streichen zu wollen. Der Betriebsrat strebt die Gründung einer Transfergesellschaft an. Immerhin ein Drittel der Mitarbeiter ist von den Kündigungen betroffen. oth & Rau wolle sich künftig auf die Kerntechnologien Heterojunction (HJT) und Passivated Emitter Rear Cell (PERC) sowie die Oberflächentechnologien Plasma- und Ion-Beam konzentrieren, hieß es weiter. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.