ABB verkauft Teilgeschäft von Power-One an Bel Fuse

Teilen

Der Geschäftsbereich „Power Solutions“ von Power-One geht für rund 117 Millionen US-Dollar an den US-Konkurrenten Bel Fuse. Dies gab der Schweizer Konzern ABB bekannt, der vor rund einem Jahr Power-One übernommen hat. Der Verkauf werde voraussichtlich im zweiten Quartal abgeschlossen. ABB trenne sich von diesem Geschäftsbereich, da er nur wenig Synergien mit den eigenen Aktivitäten biete, hieß es weiter. Er sei aber Teil des Übernahmevertrags des Photovoltaik-Wechselrichterherstellers gewesen. „Die Veräußerung steht mit unserer Strategie im Einklang, kontinuierlich unser Portfolio zu optimieren und unsere Anstrengungen auf ein profitables Wachstum in unseren Kernbereichen Automatisierungs- und Energiegeschäft zu erreichen“, sagte der ABB-Vorstandschef Ulrich Spiesshofer. Die Integration von Power-One sei insgesamt auf einem guten Weg.

Nach dem Verkauf des „Power Solutions“-Geschäfts will sich ABB ganz auf die Photovoltaik-Wechselrichter von Power-One fokussieren. Sie passten in das Konzept, dass den Schweizer Konzern zu einem führenden Anbieter für die Herstellung, den Vertrieb und Verkauf von Stromversorgungsprodukten machen soll“ sagte Pekka Tiitinen, Leiter der ABB-Geschäftsbereichs Industrieautomation und Motion.

Fast genau vor einem Jahr veröffentlichte ABB das Übernahmeangebot für Power-One. Für rund eine Milliarde US-Dollar übernahm der Schweizer Konzern schließlich das Photovoltaik-Unternehmen aus den USA. Ende Juli 2013 schloss ABB die Übernahme ab. Power-One sei eine „ideale Ergänzung vom Leistungseletronikgeschäft von ABB“, hieß es damals. Insgesamt beschäftigte Power-One zu diesem Zeitpunkt fast 3500 Mitarbeiter, vor allem in China, Italien, den USA und der Slowakei. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.