Sonnenbatterie dementiert Übernahmeangebot von Solarworld

Teilen

Die Sonnenbatterie GmbH hat Medienberichte dementiert, wonach es in Kürze von Solarworld übernommen werden könnte. „Es handelt sich hierbei um ein Gerücht, von dem wir selbst überrascht waren, als wir es über die Medien zufällig erfahren haben. Fakt ist, dass ein Verkauf unseres Unternehmens nicht zur Debatte steht und uns auch kein Übernahmeangebot von Solarworld vorliegt“, erklärte Christoph Ostermann, Geschäftsführer von Sonnenbatterie, auf Anfrage von pv magazine.

Das Onlineportal „IT Times“ hatte am Montag mit Verweis auf Branchenkreiten berichtet, dass Solarworld „möglicherweise“ den Hersteller von Photovoltaik-Batteriesystemen übernehmen wolle. Auch eine enge Kooperation und ein gemeinsames Produktbundle, dass die beiden Photovoltaik-Unternehmen auf der Intersolar Europe in München präsentieren könnten, sei im Gespräch. Zudem werde eine Vertriebspartnerschaft erwartet, berichtete das Portal weiter.

Eine Anfrage von pv magazine an Solarworld zu dem Bericht blieb zunächst noch unbeantwortet. (Sandra Enkhardt)