Steca Elektronik: Eigenverbrauch im Wohnhaus

Der Hersteller von Wechselrichtern Steca Elektronik stellt dreiphasige Wechselrichter mit der Bezeichnung coolcept vor. Der Solarstrom wird damit symmetrisch auf alle drei Netzleiter verteilt. Die blindstromfähigen Geräte mit Leistungen zwischen 3,2 und 5,5 Kilowatt eignen sich laut Unternehmen besonders für Eigenverbrauchsanlagen auf Wohnhäusern und erreichen einen Spitzenwirkungsgrad von 98,6 Prozent. Die Wechselrichter der coolcept-Reihe seien zudem für den Anschluss von Energiespeichern vorbereitet. Die Topologie der Geräte garantiere eine gleichmäßige Wärmeverteilung und verzichte komplett auf Kühlkörper, was das Gewicht reduziere und die Installation vereinfache. Steca präsentiert die neuen Wechselrichter auf dem 29. Symposium für Photovoltaische Solarenergie in Bad Staffelstein. Dort wird auch der Solarladeregler Steca Tarom MPPT 6000 für den Offgrid-Bereich vorgestellt.www.steca.com