Colexon mit deutlich weniger Umsatz

Teilen

Die Colexon Energy AG hat nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz von 25,9 Millionen Euro im abgelaufenen Geschäftsjahr erwirtschaftet. Dies ist ein deutlicher Einbruch gegenüber den Vorjahren. Grund sei das nahezu zum Erliegen gekommene Handels- und Projektgeschäft aufgrund der gravierend veränderten Rahmenbedingungen, teilte das Hamburger Photovoltaik-Unternehmen mit. Rund die Hälfte des Umsatzes 2012 sei im Bereich Solarkraftwerksbetrieb generiert worden. Etwas darunter habe das Segment Projekte und Service gelegen. Die frühzeitig begonnene Restrukturierung habe zu einem positiven Ebit-Ergebnis von 1,3 Millionen Euro geführt. Dabei sei das Ergebnis auch noch von einer Abschreibung von 2,8 Millionen Euro stark belastet gewesen. Das Periodenergebnis im Geschäftsjahr 2012 habe -4,4 Millionen Euro betragen.

Im Jahr 2011 hatte sich der Umsatz von Colexon bereits auf 94,8 Millionen Euro mehr als halbiert. Zugleich verzeichnete das Hamburger  Photovoltaik-Unternehmen einen Ebit-Verlust von zehn Millionen Euro.  Colexon ergriff daraufhin umfangreiche Restrukturierungsmaßnahmen. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.