Solarwatt setzt Neuausrichtung fort

Teilen

Die Aktionäre haben auf der Hauptversammlung der Solarwatt AG der Umwandlung des Photovoltaik-Unternehmens in eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) zugestimmt. Dieser Schritt sei mit dem Eintrag ins Handelsregister nun vollzogen worden, teilte Solarwatt mit. Der bisherige Vorstandsvorsitzende Detlef Neuhaus übernehme damit das Amt des Sprechers der Geschäftsführung. Der ehemalige Finanzvorstand Carsten Bovenschen bekleide künftig die Position des Geschäftsführers Finanzen und Personal. Vorsitzender des Verwaltungsrats der Solarwatt GmbH werde der bisherige Aufsichtsratsvorsitzende Johannes Fritz, hieß es weiter.

Die Umwandlung habe keine Auswirkungen auf das operative Geschäft. „Die Rechtsform der GmbH entspricht unserer Neuausrichtung nach der im zweiten Halbjahr 2012 durchlaufenen Restrukturierung besser. Darüber hinaus ergeben sich vereinfachte und schlankere Abläufe“, erklärte Bovenschen den Schritt. Hauptaktionär an Solarwatt ist mit einer 90-prozentigen Beteiligung am Grundkapital der BMW-Erbe Stefan Quandt über seinen Beteiligungsgesellschaft AQTON. Die restlichen Anteile halten Neuhaus, Bovenschen und die Beteiligungsgesellschaft NEI.

Solarwatt hatte im Juni vergangenen Jahres eine Insolvenz in Eigenverwaltung beim Amtsgericht beantragt. Danach erarbeitete das Photovoltaik-Unternehmen einen Restrukturierungsplan, dem die Aktionäre und Gläubiger Mitte Oktober zustimmten. Das Insolvenzverfahren wurde daraufhin beendet. Ein Teil der Restrukturierung war die Umwandlung des Unternehmens in eine GmbH. Außerdem will Solarwatt im Zuge der Neuausrichtung sich von einem Hersteller von Solarmodulen zu einem Systemanbieter entwickeln. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.