Schweißen oder Ballastieren

Teilen

Die Firma Centrosolar stellt ein aerodynamisches Montagesystem aus 100 Prozent recyceltem Polypropylen vor, mit dem Photovoltaikanlagen ballastarm und ohne Durchdringung der Dachhaut auf Flachdächer installiert werden können. Das System erreiche je nach Standort ein Flächengewicht von unter zehn Kilogramm pro Quadratmeter und sei damit wesentlich leichter als herkömmliche Montagesysteme. Es kann auf allen flachen Foliendächern mit einer Neigung von bis zu drei Grad installiert werden. Laut Hersteller liegt die Besonderheit des Systems in der Befestigung, denn die Unterkonstruktion wird durch eine Kombination aus Ballastierung und Verschweißung mit der Dachbahn auf dem Dach montiert. Die Verschweißung fange dabei die horizontal wirkenden Winddruckkräfte auf. Dadurch könne die Ballastierung reduziert werden, da sie nur noch die vertikal wirkenden Kräfte aufnehmen müsse. Ist eine kraftschlüssige Verschweißung nicht möglich, beispielsweise bei gealterter Folie oder Bitumendächern, kann auch mit einer reinen Ballastierung gearbeitet werden. Da der Reihenabstand durch den Verzicht auf Reihenverbinder variabel ist, erleichtere dies die Integration auf Dächern mit vorhandenen Aufbauten oder Blitzschutzanlagen. Das Montagesystem ist voraussichtlich ab Juli 2011 erhältlich.

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.