Monokristallines jetzt in schwarz

Auf der Intersolar stellt Eurener sein erstes schwarzes Solarmodul namens Black Panel MEPV vor. Es eignet sich nach Aussage des Unternehmens besonders zur Gebäudeintegration und wird mit Leistungen von 220 bis 245 Watt angeboten. Es ist zertifiziert nach IEC 61215 und IEC 61730 und mit einer Frontallast durch Schnee- und Eisdruck von 5,4 Kilopascal und einem Windwiderstand von 2,4 Kilopascal belastbar. Der Rahmen besteht aus eloxiertem Aluminium, hat eine integrierte Erdung und Öffnungen für die Entwässerung. Die Anschlussbox sei robust und breit, was die Wärmeabfuhr verbessern soll. Das Solarglas ist 4,2 Millimeter dick; es sei besonders klar, weil es wenig Eisen enthalte. Das Modul ist aus 60 monokristallinen Zellen aufgebaut, ist 1.676 mal 998 mal 41 Millimeter groß und wiegt 22 Kilogramm. Der Modulwirkungsgrad liegt je nach Leistungsklasse zwischen 13,16 und 14,67 Prozent.