25 Jahre Leistungsgarantie für Photovoltaik-Module

Signet Solar will mit einer neuartigen Versicherung Kunden gewinnen. Die Münchener Rück bietet seit kurzem an, die großflächigen Dünnschichtmodule des Photovoltaik-Herstellers aus den USA gegen das mögliche Risiko einer Leistungsverschlechterung abzusichern. Dies gelte für 25 Jahre, wie die Unternehmen mitteilten. Dabei gebe es in den ersten zehn Jahren eine Leistungsgarantie von mindestens 90 Prozent; danach seien es für die restlichen 15 Jahre noch mindestens 80 Prozent der versprochenen Leistungsfähigkeit. Signet Solar erwartet, dass den Betreiber mit der Versicherung die Finanzierung ihrer Photovoltaik-Projekte erleichtert wird. Das Unternehmen betont, dass der Kooperation eine mehrmonatige, genaue Prüfung der Produktionsverfahren und Qualitätsstandard durch die Münchner Rück. Der Versicherungsmakler Marsh war ebenfalls an der Entwicklung des Produkts beteiligt und soll sich um den Vertrieb kümmern, wie es weiter hieß.(SE)