25 Jahre Leistungsgarantie für Photovoltaik-Module

Teilen

Signet Solar will mit einer neuartigen Versicherung Kunden gewinnen. Die Münchener Rück bietet seit kurzem an, die großflächigen Dünnschichtmodule des Photovoltaik-Herstellers aus den USA gegen das mögliche Risiko einer Leistungsverschlechterung abzusichern. Dies gelte für 25 Jahre, wie die Unternehmen mitteilten. Dabei gebe es in den ersten zehn Jahren eine Leistungsgarantie von mindestens 90 Prozent; danach seien es für die restlichen 15 Jahre noch mindestens 80 Prozent der versprochenen Leistungsfähigkeit. Signet Solar erwartet, dass den Betreiber mit der Versicherung die Finanzierung ihrer Photovoltaik-Projekte erleichtert wird. Das Unternehmen betont, dass der Kooperation eine mehrmonatige, genaue Prüfung der Produktionsverfahren und Qualitätsstandard durch die Münchner Rück. Der Versicherungsmakler Marsh war ebenfalls an der Entwicklung des Produkts beteiligt und soll sich um den Vertrieb kümmern, wie es weiter hieß.(SE)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.