Roth & Rau und Manz kooperieren bei Turnkey-Produktionslinien

Teilen

Die beiden Photovoltaik-Zulieferer Roth & Rau sowie Manz Automation wollen künftig in wichtigen Geschäftsbereichen kooperieren. Eine grundsätzliche Einigung über einen entsprechenden Rahmenvertrag sei heute erzielt worden, teilte Roth & Rau mit. Dieser solle in Kürze unterzeichnet werden. Die beiden im TecDax notierten Unternehmen erhoffen sich von der Kooperation, Kosten einsparen und weitere Wachstumspotenziale erschließen zu können.

Die Zusammenarbeit betreffe vor allem die Turnkey-Produktionslinien zur Herstellung kristalliner Silizium-Solarzellen. Mittelfristig streben beide Unternehmen die Einführung einer neuen Generation von schlüsselfertigen Anlagen an. Dort sollen Silizium-Solarzellen mit einem deutlich höheren Wirkungsgrad hergestellt werden können, wie es weiter hieß. Die Forschungs- und Entwicklungsteams würden daher zukünftig eng zusammenarbeiten. Alle Prozessschritte sollen dann durch die Kooperationspartner abgedeckt werden. Damit könnte den Kunden ein optimal aufeinander abgestimmtes Equipment- und Technologiepaket angeboten werden, hieß es weiter. (SE)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.